Rennberichte und Bilder 2016

Rennbericht AMA St-Aubin 2016

Sehr guter Start in die neue Saison.

#79 Cyril war am Start zum ersten Rennen in der Angorammeisterschaft, wobei wie immer in einem sehr starken Fahrerfeld um den Sieg gefahren wurde!

In Lauf 1&2 belegte er jeweils den 6 Platz, was in der Endabrechnung für den 5 Gesamtrang reichte. Dabei hatte er im zweiten Lauf, in den letzten 4 Runden vom ganzen Fahrerfeld die absolut schnellsten Rundenzeiten! Der Junge ist "top zwäg":)

Euer zbrTeam

  • 4F1A7566
  • 4F1A7606
  • 4F1A7649
  • 4F1A7669 Kopie
  • 4F1A7687
  • 4F1A7860
  • 4F1A7895
  • 4F1A7916
  • 4F1A7926

Rennbericht FMS Frauenfeld 2016

Schon der erste Podestplatz in der noch jungen Saison!

#45 Ivan konnte sich qualifizieren, musste sich aber beim Start in der zweiten Reihe anstellen. Dies ist natürlich ein grosser Nachteil beim Start, was sich dann auch im Endresultat zeigte.

#79 Cyril konnte sich einen guten Startplatz aussuchen und startete in beiden Läufen perfekt. Im ersten Lauf erreichte er einen absolut tollen 3 Rang. Im zweiten Lauf verklemmte sich ein Stein in der Hinterradbremse und so musst er nur mit der vorderen Bremse Fahren. Plötzlich löste sich der Stein und #79 Cyril wurde auch sofort schneller und fuhr bis auf Rang 4 vor. In der Tagesrangliste belegte er den 3. Rang, BRAVO!

Euer zbrTeam 

  • IMG 1064

Rennbericht AFM St-Aubin / AMA Belmont-sur-Yverdon 2016

Das Team hat sich geteilt und an beiden Meisterschaften teilgenommen.
Diesmal kein Bericht dafür gibst tolle Fotos!

Euer zbrTeam 

  • 4F1A0037
  • 4F1A0066
  • 4F1A0157
  • 4F1A9486
  • 4F1A9510
  • 4F1A9596
  • 4F1A9612
  • 4F1A9673
  • 4F1A9703
  • 4F1A9965

Rennbericht AMA/FMS Payerne 2016

In Payerne hatten wir nur einen Teil vom Team am Start, doch die Resultate von #79 Cyril waren TOP!

#79 Cyril konnte am Samstag das Rennen zur AMA-Meisterschaft auf der sehr anspruchsvollen Strecke von Payerne gewinnen.

Am Sonntag startete #79 Cyril bei den Inter MX2, höchste Klasse der Schweiz. Er konnte sich qualifizieren zum Hauptrennen und am Nachmittag zwei Läufe bestreiten. Dabei war er sehr nahe an den ersten Punkten, mit einem 24/22 Platz waren die Top 20 in Reichweite.

Euer zbrTeam 

  • IMG 1075
  • IMG 1077
  • IMG 1079
  • IMG 1080
  • IMG 1081
  • IMG 1083
  • IMG 1084
  • IMG 1085

Nachtrag Payerne 2016

Unsere Ersten Punkte fürs zbrTeam in der höchsten Klasse der Schweiz!

#79 Cyril fuhr im zweiten Lauf der Inter MX2 in Payerne zwar auf den 22 Platz, da aber zwei Ausländer mit nicht CH-Lizenz sich vor ihm platzierten und die nicht berechtigt sind für die CH-Meisterschaft, rutschte Cyril so auf den 20 Platz vor! Dies bedeutet, dass er somit den Ersten Punkt in der Inter MX2 CH-Meisterschaft erzielt hat.

Nochmals BRAVO für die tolle Leistung, es steckt sehr viel Schweiss dahinter!

Euer zbrTeam 

  • 4F1A0394
  • 4F1A0422
  • 4F1A0535
  • 4F1A0677
  • 4F1A0757
  • 4F1A0848
  • 4F1A0853
  • 4F1A0855
  • 4F1A0857
  • 4F1A1086
  • 4F1A1087
  • 4F1A1090
  • 4F1A1352
  • 4F1A1368
  • 4F1A1379
  • 4F1A1417
  • 4F1A1496
  • 4F1A1579
  • 4F1A1581
  • 4F1A1638
  • 4F1A1642
  • 4F1A1644

Rennbericht AMA Molondin 2016

Ein Teil vom Team ist in Italien bei schönem Wetter am trainieren, der andere Teil vom Team war bei unterschiedlichen Wetterbedingungen in Molondin am Angora-Rennen. Die Strecke war nicht all zu gross, aber mit technischen Sektionen und tiefem Boden sowie mit vielen Rillen nicht einfach zu befahren.

#79 Cyril ist nach drei Wochen wieder mal auf dem Motorrad. Wie wir es alle kennen, gibt es am Anfang immer wieder harte Unterarme, auch bei Cyril! Er musste wieder so langsam reinkommen, konnte aber bei trockenen Bedingungen den ersten Lauf auf Platz 10 und den zweiten Lauf bei Regen und sehr rutschigem und tiefen Untergrund auf Platz 5 beenden.

Nun schauen wir auf das nächste verlängerte Weekend mit Training in Italien:)

Euer zbrTeam 

  • 4F1A8413
  • 4F1A8414
  • 4F1A8443
  • 4F1A8472
  • 4F1A8480
  • 4F1A8564
  • 4F1A8929
  • 4F1A8953
  • 4F1A8983
  • 4F1A9037
  • 4F1A9098
  • 4F1A9137
  • 4F1A9578
  • 4F1A9700
  • 4F1A9701
  • 4F1A9764
  • 4F1A9797
  • 4F1A9799
  • 4F1A9804
  • 4F1A9809
  • 4F1A9815
  • 4F1A9822

Rennbericht FMS Muri/Bullet 2016

Kommt doch noch, hatte einfach kaum Zeit die Rennberichte zu schreiben!

Muri Inter MX2
Beide Jungs haben sich der Herausforderung gestellt und haben unterschiedlich abgeschlossen.
#45 Ivan konnte sich für die Rennläuf nicht qualifizieren, aber er hat wiederum wichtige Erfahrungen gesammelt.
#79 Cyril konnte sich qualifizieren für die Rennläufe und startete vor einer Zuschauerkulisse von 9'000 begeisterten Fans! Leider konnte er den Schwung von Payerne nicht mitnehmen und konnte diesmal nicht um Punkte kämpfen.

Bullet Lites 250
#45 Ivan für recht unterschiedlich, im ersten Lauf noch sehr verhalten im zweiten Lauf kämpfte er schon wieder um Punkte, doch leider hat es noch knapp nicht gereicht.
#79 Cyril gewann das Zeittraining und konnte dies bei den Starts auch nutzen. Im Lauf eins Platz 3 und im Lauf zwei Platz 4. Im zweiten Lauf hatte er in der letzten Runde noch einen eingeklemmten Kupplungshebel, dies verhinderte ein noch besseres Resultat, trotzdem Gesamtrang zwei, SUPER!

Euer zbrTeam

  • 4F1A0107
  • 4F1A0121
  • 4F1A0331
  • 4F1A0722
  • 4F1A1021
  • 4F1A1048
  • 4F1A1058
  • 4F1A1060
  • 4F1A1062
  • 4F1A9958
  • 4F1A9959
  • 4F1A9965 1
  • 4F1A9966
  • 4F1A9968
  • DSC07687
  • DSC07690

Rennbericht FMS Mümliswil 2016

Unsere Team war hoch motiviert, doch leider wurde das Rennen wegen starken Niederschlägen abgesagt, was sicher auch der richtige Entscheid war!

Dann bis Broc

Euer zbrTeam

Rennbericht FMS Broc 2016

Schade für den Veranstalter in Broc. Viel Regen, Waschen, Stürze.........

#79 Cyril konnte seine gute Ausgangslage in der Gesamtwertung nicht halten und fiel auf den 4 Gesamtrang zurück. In Lauf 1 und 2 fuhr er schnell in den Top Ten, doch in beiden Läufen stürzte er ein zwei Mal und erreichte so leider nur Rang 14 und 15, schade!

#45 Ivan benötigte auch viel Zeit bis er einen guten Rhythmus fand, rangierte sich beide Male knapp hinter den Punkten, Rang 25 und 23.

Euer zbrTeam

  • 4F1A3003
  • 4F1A3225
  • 4F1A3314
  • 4F1A3316
  • 4F1A3405
  • 4F1A3453
  • 4F1A3461
  • 4F1A3464
  • 4F1A3465
  • 4F1A3775
  • 4F1A3916
  • 4F1A4223
  • 4F1A4330
  • 4F1A4387
  • 4F1A4388
  • 4F1A4449
  • 4F1A4456

Rennbericht AMA Les Verrieres 2016

Nachdem im Juni das Rennen in Les Verrieres wegen Regen verschoben werden musste, durften wir am Samstag bei schönstem Wetter fahren. Die Strecke wurde leicht geändert, war besser als je zuvor und eine absolutes Muss dort zu fahren!

#79 Cyril konnte sich als 3 Qualifizieren und ist vor allem im zweiten Lauf stark gefahren, konnte sich dabei vor einigen arrivierten Interfahrer platzieren, war einfach schneller!

#45 Ivan qualifizierte sich locker für die Top und konnte dort zwei sehr gute Läufe einfahren, gibt viel vertrauen für die weiteren Rennen.

Nach dem Rennen eine kurze (2 Stunden) Überfaht nach Ederswiler.

Euer zbrTeam

  • 4F1A7904
  • 4F1A7973
  • 4F1A7995
  • 4F1A8070
  • 4F1A8083
  • 4F1A8133
  • 4F1A8824
  • 4F1A8827
  • 4F1A8834
  • 4F1A8877
  • 4F1A8880
  • 4F1A8881
  • 4F1A8905
  • 4F1A9012
  • 4F1A9338
  • 4F1A9535
  • 4F1A9614 1
  • 4F1A9628
  • 4F1A9986
  • 4F1A9994

Rennbericht FMS Ederswiler 2016

Nun waren für die Ederswiler die Erwartungen gross, die Strecke war sehr hart und schnell, an einigen Stellen wegen der Bewässerung auch rutschig, nicht einfach zu fahren.

#45 Ivan konnte seine ersten Punkte in der CH-Meisterschaft einfahren, Super!


#79 Cyril wollte natürlich die verlorenen Punkte von Broc wieder gutmachen, doch leider hatte er im ersten Lauf in aussichtsreicher Position zwei Stürze, und verlor vor allem nach dem zweiten Sturz viel Zeit. Im zweiten Lauf mit grosser Vorsicht auf Rang 7 gefahren und die Punkte mitgenommen.

Als nächstes Rennen kommt nun unser Heimauftritt in Frauenkappelen, hoffen auf grosse Unterstützung.

Euer zbrTeam

  • 4F1A0855 1
  • 4F1A0858
  • 4F1A0861
  • 4F1A0862
  • 4F1A0876
  • 4F1A0886
  • 4F1A0957
  • 4F1A1320
  • 4F1A1459
  • 4F1A1522
  • 4F1A1540

Rennbericht FMS Frauenkappelen 2016

Unser Heimrennen in Frauenkappelen war ein voller Erfolg! Organisation, Wetter, Piste, Resultate ....... wirklich alles TOP!

#45 Ivan konnte weiterhin Punkte sammeln, in beiden Läufen klassierte er sich auf dem 18 Platz.


#79 Cyril fuhr in Lauf eins auf Platz 7, was er im zweiten Lauf korrigieren konnte und auf Platz zwei finishte. Dies reichte ihm mit viel Glück noch aufs Podest, Platz 3.

Euer zbrTeam

  • 4F1A1711
  • 4F1A2642
  • 4F1A2652
  • 4F1A2698
  • 4F1A3423
  • 4F1A3490
  • 4F1A3642
  • 4F1A3924
  • 4F1A4486
  • 4F1A4503
  • 4F1A4534
  • 4F1A4572
  • 4F1A4602
  • 4F1A4628
  • 4F1A4661
  • 4F1A4882
  • 4F1A4942
  • 4F1A4968
  • 4F1A5024
  • 4H5A0129
  • 4H5A8842
  • 4H5A8871
  • 4H5A9453
  • DSC07828
  • DSC07834
  • DSC07839
  • EOS52405
  • IMG 3911
  • IMG 3912
  • IMG 4161
  • IMG 4163
  • IMG 4796
  • IMG 4831
  • IMG 4915
  • IMG 4951
  • IMG 5516

Rennberichte und Bilder 2015

Rennbreicht FMS/AFM Aeschlenberg 2015

Fotografin in den Ferien.....Wetter noch schlechter als gemeldet.....Motivation für den Saisonstart nicht optimal.....dafür Erich Bäriswil als Mechaniker für unsere Jungs mit dabei!

Wegen andauerndem Regen wurde in jeder Kategorie nur ein Lauf ausgetragen. Die Nationale Klasse der Open/Lites starten ja diese Saison zusammen und es haben sich 78 Fahrer eingeschrieben. Da muss man sich übers Zeittraining Qualifizieren, da nur die ersten 45 Fahrer zum Start zugelassen werden.

#821 Ivan hatte ein gutes Freitraining, doch im Zeittraining verlor er die Oeleinfüllschraube und musste deswegen in die Box. Nachdem es repariert war konnte er leider nicht mehr das gewohnte Tempo aufbauen und verpasste die Qualifikation knapp mit Rang 26. Rang 22 wäre nötig gewesen, schade, dann in Balm zum nächsten Anlauf!

#79 Cyril hatte zunächst im Zeittraining die gewohnten Startschwierigkeiten. Nur nicht die Nerven verlieren, plötzlich lief es ihm besser und die Rundenzeiten wurden 2 bis 3 Sekunden schneller. Somit konnte er sich souverän als 6-ter für das Rennen qualifizieren.
Zum Ersten und einzigen Lauf hat es nun doch schon länger geregnet und die Strecke war sehr tief und schwierig zu befahren. #79 Cyril konnte sich zum Start eine gute Position sichern und nach dem Gatterfall schoss er sogleich raus. In der ersten Kurve lag er ganz vorne, doch leider wurde er von hinten geschuppst und verlor das Gleichgewicht. Als er sich wieder aufgerappelt hatte, war er an letzter Stelle, doch wer Cyrils Kämpferherz kennt, weiss, dass es noch nicht zu Ende war. Er überholte spielend die ersten Fahrer, ist leider noch zweimal wegen einem am Boden liegenden Fahrer gestürzt, konnte aber trotzdem das halbe Feld wieder überholen und  platzierte sich am Ende auf dem 21. Rang! Dies verbessert sich noch, da einige Open-Fahrer vor ihm liegen und für die Schweizermeisterschaft er ja bei den Lites gewertet wird.
Wie angekündigt, startete Cyril am Sonntag nicht mehr, da das Wetter doch einiges zu Wünsche übrig liess.......!

Euer zbrTeam

Rennbericht FMS Wohlen 2015

Bei absolut besten Wetterbedingungen wurde in Wohlen mit 12'000 Zuschauern eine TOP-Veranstaltung abgehalten!

Unser Team ist mit #821 Ivan und #79 Cyril in der höchsten Klasse der MX250 in der Schweiz angetreten und sie haben sich zum ersten Mal erstaunlich gut geschlagen. Die Rennläufe gehen hier über 25 Minuten und zwei Runden, und beide konnten diese Distanz ohne grössere Probleme absolvieren!

#821 Ivan klassierte sich im Zeittraining auf dem 37 Platz, was beim Start nur für die zweite Reihe reichte. In Lauf eins und zwei fuhr er ein tadelloses Rennen, stürzte kurz im zweiten Lauf, erreichte trotzdem einen 32 und 30 Rang.

#79 Cyril verpasste mit dem 31 Rang im Zeittraining nur knapp ein Startplatz in der ersten Reihe. Auch Cyril musste im zweiten Lauf kurz zu Boden, deswegen verpasste er im zweiten Lauf ein Resultat nahe der Punkte. Lauf eins 29 und Lauf zwei 27 Rang.

Ein wirklich gelungenes Weekend und für die Jungs ein lehrreiches dazu......!

Bilder folgen in den nächsten Tagen.
 
Euer zbrTeam

Rennbericht AFM Siviriez 2015

Einmal mehr war der Wettergott ein Fan von Motocross. Der Regen kam erst durch die Nacht von Samstag auf Sonntag, was für eine optimale Bewässerung sorgte!

Die neue einfache schnelle Strecke von Siviriez war nicht so einfach zu fahren, denn der Boden war sehr weich und führte zu sehr tiefen Rillen und Löcher. Somit konnte dann doch nicht jeder so schnell fahren wie er gerne wollte und die Kondition der Fahrer machte sich bemerkbar!

#79 Cyril fuhr am Samstag und Sonntag tolle Rennen und erreichte an beiden Tagen das Podest!

#821 Ivan war am Sonntag am Start und fuhr drei tolle Rennläufe!

Resultate folgen, dafür sind die Bilder schon verfügbar!

Euer zbrTeam

  • 4F1A3680
  • 4F1A3710
  • 4F1A3728
  • 4F1A3761
  • 4F1A3798
  • 4F1A3802
  • 4F1A3971
  • 4F1A4056
  • 4F1A4081
  • 4F1A4104
  • 4F1A4106
  • 4F1A4213
  • 4F1A4267
  • 4F1A4612
  • 4F1A4617
  • 4F1A4672
  • 4F1A4679
  • 4F1A4681
  • 4F1A5084
  • 4F1A5229
  • 4F1A5248
  • 4F1A5262
  • 4F1A5313
  • 4F1A5319
  • 4F1A5378
  • 4F1A5783
  • 4F1A6066
  • 4F1A6238
  • 4F1A6307
  • 4F1A6398
  • 4F1A6449
  • 4F1A6466

Rennbericht FMS Balm 2015

Auf der Trainingsstrecke in Balm durften oder mussten wir das nächste Rennen zur Schweizermeisterschaft bei den National Lites austragen. Es gab doch einige Fragezeichen und Proteste gegen die enge und gefährliche Strecke, auch bezüglich Fairplay der Fahrer war nicht viel zu sehen, denn es gab doch einige Piloten die immer wieder Abkürzungen suchten.......schade, hat doch keiner nötig!

#821 Ivan hat momentan kein Glück im Zeittraining, auf der Strecke mit vielen nicht ganz einfachen sogar gefährlichen Sprüngen kam er ins strudeln und landete auf der Nase. Lenker verbogen und Gasgriff defekt und Zeittraining vorbei! Somit konnte er sich leider nicht für das Rennen qualifizieren hat, aber neben Schürfwunden keine weiteren Verletzungen.

#79 Cyril fühlte sich nicht sehr wohl auf der Strecke und musste sich zwei Wochen ohne Motorradtraining wieder an seine Geschwindigkeit heran tasten. Mit einem 30. Rang im Zeittraining war er natürlich nicht zufrieden. Im ersten Lauf erreichte er nach einem recht guten Start den 10. Rang bei den Lites. Im zweiten Lauf geling ihm der Start nicht so gut, aber in den letzten 5 bis 6 Runden kam er richtig stark auf, er erreichte identische Rundenzeiten wie die Top-Five und konnte am Ende den 12. Rang bei den Lites einfahren.

So, nun vorbereiten auf Mittwoch, dann geht es ab nach Italien zum Fahrtraining.

Euer zbrTeam

  • 4F1A7241
  • 4F1A7302
  • 4F1A7380
  • 4F1A7548
  • 4F1A7659
  • 4F1A7717
  • 4F1A7825
  • 4F1A7829
  • 4F1A7929
  • 4F1A8022
  • 4F1A8048

Rennbericht FMS Muri 2015

Auf der legendären Strecke in Muri, wurden bei besten Bedingungen und bei einem tollen Zuschaueraufmarsch ein weiterer Lauf zur Schweizermeisterschaft in der höchsten Kategorie ausgetragen. Da konnte unser Team natürlich nicht fehlen.....

#821 Ivan und #79 Cyril gingen bei den MX2 an den Start, um sich mit den Besten der Schweiz zu messen! Das hatten aber auch noch andere im Sinn, deswegen waren zum Zeittraining mehr als fünfzig Fahrer am Start, da wird es eng, weil sich nur die vierzig schnellsten für die Rennläufe qualifizieren können.

#821 Ivan gab vollgas, doch am Ende reichte es im nicht in die Top 40, aber er hat wieder eine Erfahrung mehr gesammelt und weiss wo er sich noch verbessern muss.

Auch #79 Cyril war voll am Gas und mit immer schnelleren Rundenzeiten qualifizierte er sich als 36-ter, BRAVO!

Zum Start musste er sich in die zweite Reihe stellen, was halt nicht optimal ist. Trotzdem erreichte er gute Resultate in beiden Läufen. Auch Cyril hat wieder einiges gelernt und weiss wo er sich zu verbessern hat. Dann mal schauen was die zeit so bringt .........!

Euer zbrTeam

  • 4F1A8550
  • 4F1A8565
  • 4F1A8576
  • 4F1A8577
  • 4F1A8615
  • 4F1A8616
  • 4F1A8745
  • 4F1A9784
  • 4F1A9943

Rennbericht FMS Villars sous Ecot 2015

Voriges Weekend war auf der Strecke in Villars-sous-Ecot in Frankreich ein Weltmeisterschaftslauf und dieses Weekend fuhren unsere Jungs ein Lauf zur Schweizermeisterschaft in den National Lites Klasse auf derselben Strecke. Die Strecke war pickelhart, mit sehr vielen und weiten Sprüngen gespickt, sowie einige steile Abfahrten. Da nicht konsequent gewässert wurde oder konnte, waren die Rennen mit 45 Fahrer am Start mit viel Staub verbunden, was natürlich die Sicht nicht gerade verbesserte.

#821 Ivan konnte sich in der Qualifikation das erste Mal durchsetzen, obwohl er einen heftigen Steinschlag auf die Nase bekam und stark blutete. Dann das erste Mal am Start bei der National Lites Klasse, und in beiden Läufen musste er sich zwar hinten einreihen, aber er biss sich beide Male durch und fuhr das Rennen fertig.

#79 Cyril qualifizierte sich sicher, aber nicht ganz vorne das es für einen guten Startplatz reichen würde. Somit musst er sich in beiden Rennläufe hinten anstellen und sich nach vorne durchkämpfen. Dies geling im unterschiedlich, aber vor allem im zweiten Lauf konnte er sich bis auf den 12. Platz vorarbeiten.

Die Resultate werden in den nächsten Tagen noch nachgereicht.

Bilder gibt es leider keine, da unsere Fotografin verhindert war.

Euer zbrTeam

Rennbericht FMS Mümliswil 2015

Wieder mal ein schönes Rennen für die Lites, ohne viel Staub, zu enge Strecke, schlecht abgesperrt, gefährliche Sprünge.....

In Mümliswil haben sie sich grosse Mühe gegeben und dabei ein tolles Rennen organisiert, besten Dank!

Beide konnten sich wieder für das Rennen qualifizieren, #79 Cyril hatte einige Zeit sogar die schnellste Runde in der Gruppe B, am Ende reichte es dann für den sehr guten 2. Qualiplatz, bravo!

Im Rennen hatten dann beide nicht gute Starts, müssen wir mal wieder trainieren, doch sie konnten sich auch aus Stürzen raus halten und kamen in beiden Läufen ohne Zwischenfall ins Ziel. #821 Ivan fuhr im hinteren Teil ein solides Rennen und klassierte sich auf dem Gesamtrang (Lites 250 & 450) auf 34 und 27. #79 Cyril erhoffte sich nach dem Training viel, doch nach Starts im Mittelfeld konnte er sich nach toller Aufholjagd auf Rang 13 und 9 klassieren. Doch was für #79 Cyril spricht sind seine Rundenzeiten, die gleich schnell wie die der schnellsten Piloten sind. Mal schauen was die Zukunft bringt....

Die Resultate der Lites-Klasse werden in den nächsten Tagen noch nachgereicht.

Bilder gibt es diesmal wieder aber ein wenig verspätet.

Euer zbrTeam

  • 4F1A8584
  • 4F1A8708
  • 4F1A8744
  • 4F1A8770
  • 4F1A8797
  • 4F1A8826
  • 4F1A8843
  • 4F1A8851
  • 4F1A8862
  • 4F1A8882
  • 4F1A8897
  • 4F1A8916
  • 4F1A8926
  • 4F1A9023
  • 4F1A9027
  • 4F1A9030
  • 4F1A9036
  • 4F1A9053
  • 4F1A9054
  • 4F1A9056
  • 4F1A9364
  • 4F1A9405
  • 4F1A9425
  • 4F1A9465
  • 4F1A9501
  • 4F1A9533
  • 4F1A9537
  • 4F1A9570
  • 4F1A9573
  • 4F1A9614
  • 4F1A9635
  • 4F1A9653
  • 4F1A9659

Rennbericht AMA LEs Verrieres 2015

Leider ist das Team für ein paar Wochen wieder kleiner, #821 Ivan hat sich am Montag im Hallentraining einen Wadenbeinbruch zugezogen, wir wünschen Ivan gute Besserung und bis bald wieder am Startgatter!

Wieder ein perfektes Rennen in Les Verrieres. Wetter, Strecke.......hat alles bestens gepasst und die Resultate von #79 Cyril zeigen immer mehr nach oben!

Im Qualifikationslauf hatte #79 Cyril neben Kevin Aubrson, Steffen, Lüscher als Interfahrer noch einige starke Nationalfahrer als Gegner in seiner Gruppe. Doch der Start gelang perfekt, #79 Cyril kam als Erster und konnte sich sogleich vom zweitplatzierten absetzen. In der Rennhälfte setzte sich dann aber Auberson an seine Fersen, doch überholen konnte er #79 Cyril nicht! Aber in der letzten Runde war es dann soweit, mit all seiner Erfahrung stach Auberson vor #79 Cyril in eine Kurve und gewann vor #79 Cyril den Qualifikationslauf.

In Rennlauf 1&2 startete #79 Cyril jeweils in den Top 5, doch in Lauf 1 ging er kurz zu Boden und kam von Rang 12 wieder bis Rang 7 vor. In Lauf 2, nach einer kleinen Rempelei, hatte er keine Vorderbremse mehr und fuhr zu allem erstaunen trotzdem noch auf den 13 Rang. Bravo #79 Cyril für diese tolle und kämpferische Leistung:)

Die beiden Senioren waren sich mal am warmfahren und klassierten sich im grossen Feld von 45 Fahrern knapp in den Top 20.

So, nun wünschen wir #79 Cyril für nächste Woche bei den letzten Maturaprüfungen noch viel Erfolg, bevor er sich dann in Broc wieder mit den besten Motocrossfahrern der CH misst.

Euer zbrTeam

  • 4F1A0236
  • 4F1A0453
  • 4F1A0455
  • 4F1A0457
  • 4F1A1217
  • 4F1A1221
  • 4F1A1236
  • 4F1A1242
  • 4F1A1265
  • 4F1A1267
  • 4F1A1285
  • 4F1A1383
  • 4F1A1777
  • 4F1A1785
  • 4F1A1840
  • 4F1A1847
  • 4F1A1921
  • 4F1A1929
  • 4F1A1965
  • 4F1A1979
  • 4F1A1989
  • 4F1A1994
  • 4F1A1996
  • 4F1A9690
  • 4F1A9805
  • 4F1A9856
  • 4F1A9885

Rennbericht FMS Broc 2015

#79 Cyril hat die Maturaprüfung bestanden und wollte auch sogleich diesen Schwung mitnehmen um bei den Inter in die Punkte zu fahren.
Die Strecke in Broc wurde wiederum sehr schön umgebaut, doch ihren Charakter hat sie dennoch nicht verloren!

Zum erstaunen kamen nicht viele Fahrer an diesen schönen Anlass, und zum Zeittraining erschienen bloss 26 Fahrer, da war die Qualifikation ja schon geschafft!

Lauf 1&2 sind für #79 Cyril ähnlich verlaufen. Beide male eigentlich recht gut gestartet, doch nach den ersten Kurven alles wieder verloren. Die Inter-Jungs fahren recht kompromisslos und nutzen jede Gelegenheit zum überholen erbarmungslos aus, da muss #79 Cyril noch cleverer werden! In Lauf 1&2 platzierte er sich auf Platz 23, für die Punkte muss er noch einen Zacken zulegen, aber er ist auf gutem Weg dazu.

Euer zbrTeam

  • 4F1A3614
  • 4F1A3615
  • 4F1A3616
  • 4F1A3619
  • 4F1A3663
  • 4F1A3713
  • 4F1A3787
  • 4F1A4190
  • 4F1A4335
  • 4F1A4435

Rennbericht FMS Ederswiler 2015

Und wieder fand das alljährliche Rennen auf der Trainingsstrecke in Ederswiler statt. Diesmal mit viele Sonne und keinem Gewitter aber dafür mit viel Staub...!

#79 Cyril fährt gerne auf dieser steinigen Hartbodenstrecke, beim Zeittraning qualifizierte er sich locker auf dem 7. Platz in seiner Gruppe. Die Zeitabstände sind knapp, was für die Rennen einen gutem Start voraussetzt, damit eine gute Rangierung erzielt werden kann.

1.Lauf
Gesagt getan, Start war super und er reihte sich sogleich auf der fünften Position ein. Nach einigen Runden kam er sogar auf dem dritten Platz und konnte sich sogar absetzten. Doch auf der teilweise rutschigen Strecke, da sie ausgiebig gewässert hatten, stürzte er und verlor leider einige Plätze, somit reichte es bis zum Ende noch auf den 8. Rang.

2.Lauf
Auch hier wieder ein guter Start, aber schon in der zweiten Runde stürzte er wiederum, da er vom vielen Staub keine Sicht mehr hatte. Nun kam eine Aufholjagt Runde für Runde, die ihn bis am Ende auf den 13. Rang brachte, noch ein zwei Runden mehr und er hätte sich noch in den Top Ten platzieren können.

Kraft, Kondition, Starts, Geschwindigkeit sind da, nur der letzte Kick fehlt noch, dann könnte es ihm sogar noch aufs Podest reichen. Mal schauen was das nächste Rennen in Bullet am nächsten Weekend bringt, auch da fährt #79 Cyril gerne......

Euer zbrTeam

  • 4F1A4859
  • 4F1A4987
  • 4F1A5059
  • 4F1A5086
  • 4F1A5165
  • 4F1A5207
  • 4F1A5462
  • 4F1A5495
  • 4F1A5505
  • 4F1A5626
  • 4F1A5719
  • 4F1A5737
  • 4F1A5781
  • 4F1A5814
  • 4F1A5821

Rennbericht FMS Bullet 2015

Wegen starken Regenfällen konnten am Samstag die Rennen zur Freiburgermeisterschaft nicht stattfinden, dafür hatten wir am Sonntag mit dem Wetter mehr Glück! Somit konnte nur #79 Cyril die schöne und anspruchsvolle Strecke geniessen.

Im Zeittraining konnte er sich ohne Probleme auf dem 6. Platz qualifizieren und hatte somit einen guten Startplatz.

1.Lauf
Guter Start in den Top Ten, doch leider ein kleiner Rutscher in einer Kurve und schon liegt er auf dem Boden. Trotzdem kämpfte ersich noch auf den 15. Rang.

2.Lauf
Auch hier ein Top Start, wenn er früher reinzieht würde er den Start gewinnen, doch er ist zu lieb und verliert einige Platze. Doch diesmal ohne Sturz reicht es ihm knapp in die Top Ten, Platz 9, was in der Endabrechnung für den 12. Gesamtrang reicht.Für die Gesamtwertung der Lites ist er sogar auf dem 6. Platz!

Euer zbrTeam

  • 4F1A5937
  • 4F1A5938
  • 4F1A5974
  • 4F1A6099
  • 4F1A6157
  • 4F1A6197
  • 4F1A6247
  • 4F1A6520
  • 4F1A6543
  • 4F1A6547
  • 4F1A6595
  • 4F1A6675
  • 4F1A6724
  • 4F1A6772
  • 4F1A6775
  • 4F1A6789
  • 4F1A7130
  • 4F1A7305
  • 4F1A7308
  • 4F1A7481 1
  • 4F1A7481

Rennbericht FMS Mannens 2015

Nach den tollen Ergebnisse in der AFM, hat sich #79 Cyril für die Schweizermeisterschaft in Mannes einiges vorgenommen.

Doch leider geht es nicht immer wie gewünscht. Der Start wurde verlängert und der Boden vor jedem Start aufgerissen, da waren natürlich die stärkeren 450-Maschinen deutlich im Vorteil! Dies hat man auch in beiden Läufen gesehen und #79 Cyril musste sich nach den Starts um die Positionen 16 einreihen.

1. Lauf
Nach einer tollen Aufholjagd war er wieder mal hinter Erb Billy auf Rang 9. Bei einer Überrundung ist er leider kurz gestürzt und hatte zwei Plätze verloren. Nun wollte er alles wieder aufholen und ist leider noch einmal deftig gestürzt, trotzdem konnte er noch den 18 Rang ins Ziel retten, schade, denn die Rundenzeiten hätten für die Top 5 gereicht!

2. Lauf
Diesmal konnte konnte er den 9 Platz ins Ziel bringen, aber auch hier wäre nach einem besseren Start noch mehr zu erreichen.

Leider ist es in der Schweizermeisterschaft ein wenig kompliziert, da in der Nationalen-Klasse gleich zwei Kategorien miteinander starten. Die 450-Maschinen starten in der National 450, die 250-Maschinen in der National Lites 250.
#821 Ivan und #79 Cyril starten in der Kategorie Lites 250. Die Resultate im Bericht sind aber inkl. der Kategorie Natinal 450. In der Resultatübersicht sind dann nur noch die Kategorie Lites 250 gewertet.
Sorry für dieses Umständliche verfahren, wird aber hoffentlich ab 2016 einfacher!!

Euer zbrTeam

  • 4F1A0045 1
  • 4F1A0101
  • 4F1A0222
  • 4F1A0379
  • 4F1A0388
  • 4F1A0444
  • 4F1A0501
  • 4F1A0513
  • 4F1A0531
  • 4F1A0652
  • 4F1A0693
  • 4F1A0723
  • 4F1A0727
  • 4F1A0764
  • 4F1A0778
  • 4F1A0783
  • 4F1A0796
  • 4F1A0802
  • 4F1A1071
  • 4F1A1139
  • 4F1A1163
  • 4F1A1175
  • 4F1A1192
  • 4F1A8867
  • 4F1A8917
  • 4F1A8968
  • 4F1A8996
  • 4F1A9023 1
  • 4F1A9026
  • 4F1A9029
  • 4F1A9155
  • 4F1A9345
  • 4F1A9348
  • 4F1A9633

Rennbericht AMA Cuarny 2015

Ein tollen Samstag! Bei hervorragenden Verhältnissen konnten wir mit dem kompletten Team antreten.

#821 Ivan startete nach seinem Unfall wieder das erste Mal in der MX2-Kategorie. Er konnte sich gleich problemlos für die Top-Klasse qualifizieren und erreichte in beiden Rennläufen auf Anhieb gleich zwei Top 20 Klassierungen!

#79 Cyril kämpfte gegen die drei Inter-Fahrer Auberson Killian, Auberson Kevin und Champal Steven um einen Podestplatz. Mit einer absoluten Topleistung reichte es ihm für den dritten Podestplatz in der Gesamtwertung, und dies ohne Sturz oder einen Zwischenfall der Interfahrer. #79 Cyril hat einfach im zweiten Lauf den älteren Auberson hinter sich gelassen!

Die Senioren #9 Christian und #63 Zuri kommen auch immer besser in fahrt. Bei einem starken und grossen Fahrerfeld konnten sich beide in den Top 10 klassifizieren.

Nun freuen wir uns aufs nächste Weekend in Linden, da sind wir doch auch schon vor über 20 Jahren gefahren......

Euer zbrTeam

  • 4F1A3337
  • 4F1A3338
  • 4F1A3344
  • 4F1A3384
  • 4F1A3386
  • 4F1A3445
  • 4F1A3463
  • 4F1A3471
  • 4F1A3480
  • 4F1A3768
  • 4F1A3773
  • 4F1A3792
  • 4F1A3847
  • 4F1A3853
  • 4F1A3877
  • 4F1A3886
  • 4F1A3925
  • 4F1A3946
  • 4F1A3949
  • 4F1A3962
  • 4F1A3977
  • 4F1A3978
  • 4F1A3994

Rennbericht FMS Linden 2015

Der Veranstalter hat in Linden wieder alles top organisiert, doch leider hat das Wetter einmal mehr nicht mitgespielt! Trotzdem konnten die Rennen durchgeführt werden.

#79 Cyril konnte im ersten Lauf seinen Schwung vom letzten Weekend mitnehmen und klassierte sich auf dem tollen 6. Rang! Im zweiten Lauf hatte er in der Startrunde etwas Pech und ging zweimal zu Boden. Danach war er am Ende vom Feld und konnte dank seinem Speed wieder auf den 18 Rang vorfahren. Trotz seiner guten Leistung war er natürlich vom zweiten Lauf sehr enttäuscht.

Zum grossen Glück war dann noch das Bull Dog Race. Dort ging es mit 40 Fahrer an den Start und sie absolvierten eine Runde. Danach musste die Hälfte der Fahrer ausscheiden und es wurde wieder neu gestartet. Dies wurde solange durchgeführt bis nur noch 5 Fahrer übrig blieben, die sich dann um den Sieg stritten. #79 Cyril platzierte sich dann hinter zwei 450-Fahrer auf dem sehr guten 3 Platz, was ihm 350.- Siegesprämie einbrachte, nun war die Welt wieder in Ordnung!

Euer zbrTeam

  • 4F1A3994 1
  • 4F1A4713
  • 4F1A4781
  • 4F1A4992
  • 4F1A5044
  • 4F1A5137
  • 4F1A5325
  • 4F1A5575
  • 4F1A5619
  • 4F1A5629
  • 4F1A5636
  • 4F1A5645

Rennbericht AFM/FMS Cournillens 2015

Kurzbericht, da ich auf dem Weg nach China bin....!

Mit dem kompletten Team konnten wir auf einer neuen Strecke in Cournillens antreten.

Schweizermeisterschaft:
#821 Ivan ist nach längerer Pause in beiden Läufen in die Punkte gefahren.
#79 Cyril hatte einen etwas durchzogenen ersten Lauf und einen starken zweiten Lauf, Gesamtrang 4.

Freiburgermeisterschaft:
Konnte die Resultate noch nicht aktualisieren, aber eins kann ich schon sagen, sie waren nicht schlecht....!

Euer zbrTeam

Rennbericht AFM/FMS Payerne 2015

Bei bestem Rennwetter durften wir auf einer neuen Strecke in Payerne einen weiteren Lauf zur Freiburgermeisterschaft und den letzten Lauf zur Schweizermeisterschaft fahren.

#821 Ivan und #79 Cyril fuhren am Samstag ein solides Rennen zur Freiburgermeisterschaft und klassierten sich auf den Rängen 5 und 3! #79 Cyril schafft es in der Jahreswertung wieder aufs Podest, entweder Platz 2 oder 3, dies wird sich am nächsten Samstag in Lugnorre zeigen.

#9 Chrigu kommt immer besser in fahrt, schon bald bringt er den nächsten Pokal fürs zbrTeam nach Hause! In der Gesamtwertung kann er noch einen Podestplatz erreichen, auch dies entscheidet sich am Samstag in Lugnorre.

Euer zbrTeam

Rennbericht AFM Lugnorre 2015

Das letzte Rennen der Freiburgermeisterschaft war wieder einmal in Lugnorre am Fusse des Mont-Vully. Das Wetter war sehr schön und warm, am Abend, als das zweite Rennen der Lizenzierten begann, kam leider doch noch ein wenig Regen. Die Piste war sehr trocken und hart, bis zum letzten Lauf als es dann sehr rutschig wurde! Jedoch konnten die Senioren sehr gute Resultate erzielen. Chrigu #9 konnte den guten 4. Rang einfahren und Zuri #63 den 5. Platz.
Bei den Nachwuchsfahrern Cyril #79 und Ivan #821, lief es nicht ganz nach Wunsch. Trotz der Enttäuschung beeinflusste es die Gesamtrangliste nicht.
Zum Saisonende können wir viele erfolgreiche absolvierte Rennen feiern und einen weiteren Podiumsplatz von Cyril #79 bei den Lizenzierten in der Freiburgermeisterschaft.

Euer zbrTeam

  • 4F1A3218
  • 4F1A3265
  • 4F1A3355
  • 4F1A3431
  • 4F1A3692
  • 4F1A3696
  • 4F1A3725
  • 4F1A3732
  • 4F1A3748
  • 4F1A3791
  • 4F1A3800
  • 4F1A3819
  • 4F1A3821
  • 4F1A3840
  • 4F1A3845
  • 4F1A4317
  • 4F1A4344
  • 4F1A4366
  • 4F1A4381
  • 4F1A4412
  • 4F1A4448
  • 4F1A4455
  • 4F1A4461
  • 4F1A4467
  • 4F1A4470
  • 4F1A4483
  • 4F1A4493
  • 4F1A4537
  • 4F1A4551
  • 4F1A4643
  • 4F1A4650
  • 4F1A4653
  • 4F1A4657

Rennbericht AMA Donneloye 2015

Das letzte Rennen der Saison 2015 in Donneloye. Eine wunderbare Strecke zum Abschluss mit vielen technischen Sprungkombinationen sowie schnellen und engen Passagen, einfach toll!!

#79 Cyril kam mit dieser Strecke sehr gut zurecht und knallte zwei tolle Rennen hin.
Im ersten Lauf gleich ein guter Start, danach machte er mächtig Druck auf Gailland und Gomes, die er sauber überholen konnte. Nun auf Platz 4 war Allard schon weit weg, doch #79 Cyril machte weiter druck und schloss zu Allard auf und konnte ihn auch noch überholen und sich sogar von ihm absetzten. Toller erster Lauf, Platz 3, Allard den amtierenden Lites-Champs 2015 im Rennen geschlagen!
Im zweiten Lauf wiederum neben Auberson ein guter Start, nach einem kleinen Ausrutscher hatte er den Kontakt zu Etter verloren und fuhr dann problemlos auf Rang 4, was ihm in der Tageswertung ein Podestplatz einbrachte.

Nun ist Erholung angesagt, bevor ende Oktober die Vorbereitungen im körperlichen und technischen Bereich beginnen. 

Euer zbrTeam

  • 4F1A6205
  • 4F1A6316
  • 4F1A6366
  • 4F1A6377
  • 4F1A6513
  • 4F1A6599
  • 4F1A6693
  • 4F1A6925
  • 4F1A6993
  • 4F1A7007
  • 4F1A7013
  • 4F1A7032
  • 4F1A7077
  • 4F1A7190
  • 4F1A7259
  • 4F1A7296
  • 4F1A7303
  • 4F1A7337
  • 4F1A7345

Rennberichte und Bilder 2014

FMS/AFM Aeschlenberg 2014

  • Foto A1

AMA Belmont sur Yverdon 2014

Einmal mehr eine tolle Rennstrecke der Angora-Serie, mit grossen Fahrerfeldern und vielen Topfahrern der CH!
Das Wetter hat perfekt mitgespielt und es blieb den ganzen Tag trocken und am Nachmittag musste sogar das dunkle Glas an der Brille eingesetzt werden, da die Sonne immer mehr zu scheinen begann.

#79 Cyril versuchte sich das erste Mal in beiden Kategorien (MX1 und MX2) am selben Tag zu starten. Die Strecke war sehr technisch und schwierig zu fahren, und mit den vielen Auf und Ab's war sie auch sehr kräfteraubend! Somit lernte Cyril auch seine Grenzen kennen und musste im letzten Rennen der MX2 büssen und ging somit zum letzten MX1-Lauf nicht mehr an den Start. Gute Entscheidung, nun ist Training angesagt.....!

Nun zu den Rennen, #79 Cyril konnte sich locker in beiden Kategorien für die Top-Klasse qualifizieren. Bei den MX2 erreichte er nach einem sehr guten Start den 11. Rang, wobei er sich einige Male gegen top Fahrer der Interklasse wehren konnte!
Im zweiten Lauf ein mittelmässiger Start, doch schon nach einigen Runden wieder auf dem 13. Rang, danach liessen die Kräfte spürbar nach und viel noch auf einen 17. Rang zurück, was bei diesem Fahrerfeld noch immer sehr gut ist.
Bei den MX1, also den Hubraum stärkeren Maschinen, gelang ihm mit seiner 250-er nicht ein guter Start. Doch nun drehte er auf und überholte die Fahrer Runde für Runde, teilweise auch gleich zwei Fahrer in einer und derselben Kurve! Am Schluss belegte er den ausgezeichneten 12. Rang, dabei fuhr er als schnellste Rundenzeit eine 1:56,6. Zum Vergleich Beni Fuhrer, ein Top 20-er Fahrer der Interklasse eine 1:57,03........  

Euer zbrTeam
  • MJ8A3772
  • MJ8A3909
  • MJ8A3917
  • MJ8A4035
  • MJ8A4069
  • MJ8A4100
  • MJ8A4165
  • MJ8A4168
  • MJ8A4302
  • MJ8A4305
  • MJ8A4308
  • MJ8A4319
  • MJ8A4366
  • MJ8A4397
  • MJ8A4407
  • MJ8A4414 Kopie
  • MJ8A4414
  • MJ8A4415
  • MJ8A4416
  • MJ8A4458
  • MJ8A4501
  • MJ8A4569
  • MJ8A4600
  • MJ8A4644
  • MJ8A4648
  • MJ8A4703
  • MJ8A4739

FMS/AMA Siviriez 2014

Nach längerer Zeit ist das zbrTeam wieder komplett am Start!

Nach einem recht nassen Freitag war die Strecke am Samstag in Siviriez befahrbar, aber durch den aufgeweichten Boden fasst ausnahmslos mit tiefen Rillen und Löchern gespickt! Dies stellte an die Fahrer hohe Anforderungen an die Fahrtechnik, Kondition und Kraft. Mal schauen was da unsere Jungs abgeliefert haben.

#821 Ivan ist nur nach dem Osterntraining schon wieder am Start, und hatte im Zeittraining doch recht mit der Strecke zu kämpfen, 19 Rang.
Im ersten Lauf fuhr er schnell nach einem mässigen Start gegen die Top Ten, doch nach einem Sturz und wiederum schmerzen im Handgelenk beendete er den Lauf.
Im zweiten Lauf dann ein Top Start, Ivan bog als Erster in die Startkurve ein, war dann noch zu wenig kompromisslos, wahrscheinlich auch ein wenig erschrocken, und kam als Dritter aus der Startkurve raus! Danach sogar noch kurz auf dem zweiten Platz, bevor er zu Boden musste und einige Plätze zurück viel. Nun konnte er aber einen guten Rhythmus fahren und beendete den Lauf auf dem sehr guten 9. Rang. BRAVO, ein gelungener Start in die Saison, mal schauen was da noch kommt!

#79 Cyril hatte sein erstes Rennen in der Schweizermeisterschaft in der stark besetzten Klasse der Junioren. Sind doch einige seiner Konkurrenten letztens Wochenende in Frauenfeld bei der höchsten Klasse in der Schweiz in die Punkte gefahren!

Auch Cyril musste sich im Training und Zeittraining mal erst an die Strecke heran tasten. Im Zeittraining belegte er somit mal den 14. Rang.
Im ersten Lauf dann ein sauberer Start und er kam als vierter aus der Startkurve! Nun fuhr er einfach des Tempo an der Spitze mit und belegt immer Rang 4 bis 6. Doch dann verkrampfte er sich ein wenig und konnte gegen Ende nicht wie gewohnt zulegen und stürzte in den letzten zwei Runden sogar zweimal. Leider viel er somit noch auf den 10. Rang zurück, schade für die Leistung!
Im zweiten Lauf ein guter Start, Rang 10 nach der Startkuve, doch dann schon in der ersten Runde eine kleine Unachtsamkeit und schon am Boden. Nun kämpfte sich Cyril vom 20. Rang noch bis auf Rang 12, und war dann in der letzten Runde schon hinter einer Vierergruppe mit Loris Freidig als Schlussmann.
Also das Tempo stimmt, nun müssen wir noch im mentalen Bereich arbeiten damit er sich nicht verkrampft, und im physischen Bereich damit er bis zum Ende voll durchziehen kann!
Der nächste Höhepunkt für Cyril ist Muri im Aargau, dort fährt er im Yamaha Cup vor 10'000 Zuschauern und versucht seinen Sieg in Aeschlenberg zu wiederholen! Würde uns freuen wenn trotz dem langen Weg doch einige unserer Fans Cyril unterstützen würden!

Euer zbrTeam
  • MJ8A0100
  • MJ8A0175
  • MJ8A0177
  • MJ8A0311
  • MJ8A0535
  • MJ8A0551
  • MJ8A0629
  • MJ8A0681
  • MJ8A0729
  • MJ8A0759
  • MJ8A0842
  • MJ8A0878
  • MJ8A1005
  • MJ8A1037
  • MJ8A1063
  • MJ8A9321
  • MJ8A9458
  • MJ8A9481
  • MJ8A9535
  • MJ8A9669
  • MJ8A9706
  • MJ8A9762
  • MJ8A9772
  • MJ8A9781
  • MJ8A9795
  • MJ8A9815
  • MJ8A9824

AFM St-Aubin 2014

Auf der immer wieder schönen Strecke in St-Aubin, konnten wir das Weekend auf einer schnellen Strecke geniessen!

#79 Cyril startete in der FMS-Klasse in der Kategorie Nat/Junioren. Am Samstag erreichte er immer die schnellste Rundenzeit, doch Stürze beim Start und im Rennen ermöglichten ihm keine Platzierung auf dem Podest, Rang 4 in der Tageswertung.
Am Sonnte reichte es ihm zum Ersten Pokal in dieser Klasse, Rang 3, Bravo!

#821 Ivan, unser Geburtstagskind, HAPPY BIRTHDAY, musste am Samstag die Kirche hüten! Somit war er am Sonntag voller Tatendrang, und nach dem Start sogleich an der Spitze zu finden. Doch ein kleiner Ausrutscher und schon ist man in den hinteren Regionen. Nach einer beherzten Aufholjagt, erreichte er den 11. Platz!
Im zweiten sollte es besser gehen, der Start ist gelungen und er war wieder in der Spitzengruppe vom Feld anzutreffen. Nun wurde es hart und er musste sich den 6-ten Rang hart erkämpfen, dies reichte für den 8. Rang in der Tageswertung, Bravo!

Euer zbrTeam
  • MJ8A0786
  • MJ8A0792
  • MJ8A1003
  • MJ8A1201
  • MJ8A1622
  • MJ8A1637
  • MJ8A1639
  • MJ8A1656
  • MJ8A1699
  • MJ8A1716
  • MJ8A1740
  • MJ8A1815
  • MJ8A9541
  • MJ8A9544
  • MJ8A9587
  • MJ8A9646
  • MJ8A9681
  • MJ8A9692
  • MJ8A9705
  • MJ8A9708
  • MJ8A9962

AMA Epautheyres 2014

Bei optimalen Bedingungen konnten wir am Samstag in Epautheyres auf der anspruchsvollen Strecke einen schönen Renntag geniessen, leider nicht mit all zu grossem Erfolg!

Am Start waren nur #79Cyril und #63Zuri vom zbrTeam.

#79 Cyril hatte schon Pech am Morgen, er wurde fälschlicherweise in der MX1 eingeschrieben. Nach Einsprache konnte er dann in der Kategorie MX2 Gruppe 3 am Ende an den Start! Da es in Epautheyres am Start sehr eng ist, musste er in der zweiten Reihe starten. Somit reichte es ihm im Qualilauf über nur 10 Minuten nicht bis auf den 12-Platz, dies ist erforderlich für in die Top-Klasse zu kommen, und musste somit in der Pro-Klasse starten. Doch hier erreicht er locker zweimal einen Start-Ziel-Sieg!

Euer zbrTeam
  • MJ8A1888
  • MJ8A1950
  • MJ8A1951
  • MJ8A2028
  • MJ8A2339
  • MJ8A2404
  • MJ8A2487
  • MJ8A2498
  • MJ8A2746
  • MJ8A2865
  • MJ8A3226
  • MJ8A3638

AMA La Chaux-de-Fonds 2014

Bei schönsten Wetter, und für einmal kein Gewitter am Abende, kurvten wir um das Haus von Singeles in La Chaux-de-Fonds auf der traditionellen Strecke um Punkte in der AMA (Angorameisterschaft).

#821 Ivan hat keine AMA-Lizenz und fuhr somit trainingshalber in der neuen Fun-Klasse, war sicher eine gute Vorbereitung für am Montag in Muri.

#79 Cyril konnte sich diesmal mit einem 3. Platz wieder locker für die Top-Klasse qualifizieren.
Im ersten Lauf hatte er einen mittelmässigen Start, und kam auf dem 12. Platz aus der ersten Runde. Nun musste er auf der engen Strecke versuchen zu überholen, was sich als sehr schwierig gestaltete. Doch mit viel kampfgeist reichte es ihm noch bis auf den 9. Platz, leider hatte er dabei viel Zeit verloren und die Spitze war schon zu weit weg. Also dann bis zum zweiten Lauf.
Hier gelang der Start optimal, nach den ersten Kurven lag er auf Rang 3, nach der langen geraden bergauf konnte er fasst den zweitplatzierten Biffiger (Interfahrer) schnappen! Nach der ersten Runde kam er dann auf Rang 4 und dies konnte er bis ans Ende behalten. Super Ergebnis und gute Motivation für Muri....!

Nun freuen wir uns auf Muri, hoffentlich wieder vor einer tollen Zuschauerkulisse (10'000) und unser beiden Jungs beim Yamaha-Cup ganz vorne dabei, das wäre toll....!

Euer zbrTeam
  • MJ8A6521
  • MJ8A6523
  • MJ8A6541
  • MJ8A6985
  • MJ8A7149
  • MJ8A7685
  • MJ8A7729
  • MJ8A7761
  • MJ8A7777
  • MJ8A7807
  • MJ8A7821

FMS Muri 2014

Rennbericht aus dem Backofen von Muri.....oder doch eher aus einer Sauna?

#821 Ivan startete mit einer Tageslizenz im Yamaha-Cup bei einem vollen Fahrerfeld, 45 Fahrer am Start. Das war doch eine rechte Herausforderung und das überholen mit dem 250-er auf dieser schnellen Strecke teilweise ein rechter Krampf! In beiden Läufen musste er ganz unten starten, da hatte musste er sich trotz einem guten Start in der ersten Kurve hinten anstellen. Trotzdem gelang ihm im ersten Lauf, trotz einem Sturz, noch den respektablen 33. Rang. Im zweiten Lauf konnte er sich dann noch verbessern, und finishte auf dem 26. Rang. Immer besser, aber leider ist das Rennen nach zwei Läufen fertig, dann bis zum nächsten Rennen....!

#79 Cyril wollte in Muri unbedingt aufs Podest, doch es muss immer alles gefahren werden. Im Zeittraining erreichte er den tollen 2.Rang.
Im ersten Lauf startete er ein wenig verhalten und schon sind die Leistungsstärkeren 450-er weg. Dann geht es halt ans aufholen, doch das war auch wiederum sehr schwierig, da es nicht viele verschiedene schnellen Linien gab. In der letzten Runde schaffte er mit einem sauberen Überholmanöver sich auf den dritten Platz zu setzen, doch leider fuhr ihm sein Konkurrent in die Seite und beide Stürzten. Bei Cyril hat sich die Gabel verdreht und der Lenker gekrümmt, obschon er wieder schnell auf dem Motorrad sass, verlor er noch bis ins Ziel einige Plätze und platzierte sich auf dem 6. Rang, schade!
Im zweiten Lauf wollte er mehr, doch diesmal war der Start wiederum nicht der beste und er musste von Rang 15 aufholen. Aber mit seinem unermüdlichen Kampfgeist, schaffte er wiederum den 6.Rang.
Dies hatte gerade nochmals gereicht, um die Gesamtführung nicht abgeben zu müssen, aber jetzt ist er im Punktegleichsatnd mit Billerey Arnaud auf dem ersten Platz, dann mal bis nächste Woche in Broc......!

Euer zbrTeam
  • MJ8A7852
  • MJ8A7855
  • MJ8A7856
  • MJ8A7907
  • MJ8A7951
  • MJ8A8003
  • MJ8A8419
  • MJ8A8433
  • MJ8A8453
  • MJ8A8514
  • MJ8A9008
  • MJ8A9013
  • MJ8A9023
  • MJ8A9034
  • MJ8A9059
  • MJ8A9079
  • MJ8A9088
  • MJ8A9106

FMS/AFM Broc 2014

Zum 60-jährigen Jubiläum in Broc wurde die Strecke nochmals umgebaut, und mit dem angenehmen Wetter hat sich ein sehr schönes Weekend, aber leider nicht ganz erfolgreiches für das zbrTeam gestaltet!

#821 Ivan startete am Samstag in beiden Rennläufen nicht optimal, und konnte teilweise auf der anspruchsvollen Strecke wieder viele Plätze gut machen.

#79 Cyril fuhr am Samstag bei den Junioren in der Gesamtwertung knapp nicht in die Top Ten. Nach dem mässigen Zeittraining hatte er nicht einen optimalen Startplatz, und konnte sich somit nach den Starts nicht ganz vorne einreihen. Im Rennen konnte er sich in beiden Läufen nach vorne arbeiten und beendete sie auf Platz 13 und 9.

#79 Cyril am Sonntag im Yamaha-Cup. Gutes Zeittraining, Platz 2 hinter Billerey. Im ersten Lauf ein guter Start und am Ende Platz 4. Damit war Cyril nicht ganz zufrieden, er wollte in Lauf zwei mehr. Ein mittelmässiger Start, konnte sich aber sehr schnell auf den 5. Rang vorarbeiten. Nun schloss er und Singele zu den drei Führenden auf, doch nun hatte er leider auf der ausgeschlagenen Strecke einen gröberen Sturz, und der Lenker war so verbogen, dass ein weiter fahren nicht mehr möglich war. Zum Glück ist Cyril aber ganz, das Motorrad können wir ja wieder richten.

Euer zbrTeam
  • MJ8A0007
  • MJ8A0025
  • MJ8A0052
  • MJ8A0189
  • MJ8A0230
  • MJ8A0484
  • MJ8A0664
  • MJ8A0874
  • MJ8A0933
  • MJ8A1067
  • MJ8A1167
  • MJ8A1196
  • MJ8A1934
  • MJ8A2083
  • MJ8A2095
  • MJ8A2125
  • MJ8A2190
  • MJ8A9448
  • MJ8A9548
  • MJ8A9846
  • MJ8A9880

AFM Les Verriere 2014

Heute nur ein Kurzbericht!

Auf der sehr schönen Naturstrecke im noch schöneren Jura, hatten wir bei schönstem Wetter in Les Verriere am Weekend tolle Rennen!

MJ8A3627

Resultate folgen, sobald sie auf der AFM-Website aufgeschaltet sind.

Euer zbrTeam
  • MJ8A3358
  • MJ8A3595
  • MJ8A3627
  • MJ8A3704
  • MJ8A3710
  • MJ8A4090
  • MJ8A4163
  • MJ8A4414 1
  • MJ8A4447
  • MJ8A4476
  • MJ8A4677
  • MJ8A4683
  • MJ8A4684
  • MJ8A4697
  • MJ8A4712
  • MJ8A4722
  • MJ8A4754
  • MJ8A4889
  • MJ8A4892
  • MJ8A4923
  • MJ8A4982
  • MJ8A4987
  • MJ8A5005
  • MJ8A5126
  • MJ8A5192
  • MJ8A5352
  • MJ8A5382
  • MJ8A5491

FMS Ederswiler 2014

Die erste Doppelveranstaltung der Junioren auf der legendären Strecke von Ederswiler. Starke Regenfälle von Freitag auf Samstag weichten die Strecke stark auf, und das kurze aber heftige Gewitter am Sonntag brachten den Zeitplan etwas durcheinander!

Am Start waren #79 Cyril und #63 Zuri, doch Zuri kam nicht zum fahren, da das Motorrad von Cyril immer wieder gereinigt und repariert werden musste....!

Samstag:
So wie das Wetter auch die Leistung oder Glück von Cyril. Nach einem mässigen Zeittraining noch ein schlechterer Start zum ersten Lauf. Der Startbalken viel nicht runter und er fuhr somit über den Startbalken. In der ersten Kurve war er wieder dabei, doch oh Schreck, jetzt fuhr ihm noch einer hinten in das Motorrad. Nachdem er wieder auf dem Motorrad wahr und weiter fahren konnte, rutschte er einige Kurven später über das Vorderrad weg. Nun ging das Rennen für Cyril doch endlich los, doch nachdem er schon wieder die ersten Fahrer ein und überholte, stürzte ein Fahrer direkt vor ihm und Cyril konnte nicht mehr bremsen und lag schon wieder am Boden. Nun war genug, nach drei Stürzen, krummen Kühlern ........ beendete er diesen Lauf.
Im zweiten Lauf, nach einem durchschnittlichen Start, reichte es ihm für den 12 Rang. Das überholen war fast nicht möglich, da es nur eine trockene Spur gab.

Sonntag:
Die Strecke war abgetrocknet und dies gab doch ganz andere Möglichkeiten gute Linien zu finden. Im Zeittraining reichte es Cyril fast in die Top Ten, er beendete es auf dem guten 11 Rang. In beiden Läufen startete er recht gut und konnte sicher einen 9 und 11 Rang einfahren, ist doch wieder besser als am Samstag.

So nun ab in die Ferien, bevor es in zwei Wochen wieder weiter geht.

Euer zbrTeam
  • MJ8A6076
  • MJ8A6154
  • MJ8A6175
  • MJ8A6201
  • MJ8A6462
  • MJ8A6674
  • MJ8A6866
  • MJ8A7001
  • MJ8A7157
  • MJ8A7706
  • MJ8A7726
  • MJ8A7727
  • MJ8A7992
  • MJ8A8013
  • MJ8A8016
  • MJ8A8023
  • MJ8A8033
  • MJ8A8292

FMS Bullet 2014

PECH UND GLÜCK sind manchmal eng beisammen!

Die Strecke von Bullet im schönen Jura gelegen, ist bezüglich der Aussicht einmalig!

#79 Cyril bestritt das nächste Rennen zur Schweizermeisterschaft in der Kategorie Junioren. Nach einer Woche Ferien in Yvonand mit seinen Jungs.......einem Besuch am Freitag bis in den Samstag am Gurtenfestival.....erreichte er im Zeittraining den 16. Rang, nicht unbedingt befriedigend, aber die Abstände waren recht eng und Cyril hat noch Potential!

1.Lauf
Cyril wollte unbedingt an der Innenseite starten, was ihm auch recht gut gelang, aber dann leider nach der ersten Kurve ein Sturz. Nachdem er wieder weiter fahren konnte, war das ganze Feld schon weit weg! Wenn man Cyril aber so kennt, gibt er nicht so schnell auf und siehe da. Nach ein zwei Runden kam er immer besser in Fahrt, und konnte sich am Schluss sogar noch in den Punkten platzieren, Rang 19. Damit war Cyril natürlich nicht zufrieden, dies musste im zweiten Lauf korrigiert werden!

2.Lauf
Nachdem er sich überreden liess auf der Aussenseite zu starten, kam er plötzlich nach dem Start auf dem dritten Platz daher, und nun biss er sich an den Toppiloten fest! Dabei kämpfte er immer zwischen Rang 2 und 5, und drehte dabei wie gewohnt unspektakulär aber sicher und schnell seine Runden auf der technisch anspruchsvollen Strecke! Am Ende reichte es ihm für den 4. Rang, direkt hinter Geri Köppel und Stephan Lüscher, aber das noch vor dem führenden in der Meisterschaft Yohan Cortijo, der das Tempo der Spitze nicht mitgehen konnte. Diese Leistung führte sogar zu einem kleinen Gefühlsausbruch bei Cyril, da hat er sich doch riesig gefreut und wir natürlich mit ihm!!!!

Nun freuen wir uns auf die nächste Schweizermeisterschaft in Frauenkappelen, da wird er am Sonntag bei seinem Heimrennen sogar in zwei Kategorien am Start sein, dies geht natürlich nur mit aller Unterstützung unserer Fans, bitte kommt vorbei und feuert das Team an, wir würden uns sehr freuen!

Cyril, vielleicht das nächste Rennen mit mehr Schlafeinheiten, dann reichts vielleicht noch weiter nach vorn...!

Euer zbrTeam
  • MJ8A8619
  • MJ8A8690
  • MJ8A8738
  • MJ8A8758
  • MJ8A8783
  • MJ8A9189
  • MJ8A9208
  • MJ8A9257
  • MJ8A9368
  • MJ8A9453
  • MJ8A9476
  • MJ8A9477
  • MJ8A9489
  • MJ8A9565
  • MJ8A9608
  • MJ8A9609

AFM Maison Rouge 2014

Das kleine Organisationsteam hat wiederum ein herrliches Rennen für uns bereit gestellt, und sogar das Wetterglück war auf unserer Seite, herzlichen Dank!

Am Samstag hat #821 Ivan seine Ambitionen für einen Top Ten Platz schon im Zeittraining angemeldet, 11. Rang. Leider verhaute er beide Starts und musste somit das Feld von hinten aufrollen. Dank seiner guten körperlichen Verfassung und seinen fahrerischen Fähigkeiten, konnte er sich beide Male auf dem 10. Platz beenden. Ziel erreicht, aber da liegt noch mehr drin.

Am Sonntag wiederum ein gutes Zeittraining, diesmal 10. Rang! Nach einem kurzen Gespräch wo für ihn der beste Startplatz ist, hat es dann auch mit seinen Starts funktioniert. Im ersten Lauf sofort unter den Ersten fünf, und nun ging es nur noch vorwärts und am Schluss wurde Ivan als zweiter abgewunken! SUPER, dies ist die beste Platzierung von Ivan und nun wollte er natürlich ein Podestplatz. Im zweiten Lauf auch wieder ein guter Start und sofort machte er Druck auf die vor ihm platzierten. Aber diesmal ging es nicht so schnell nach vorne, auf dem vierten Platz blieb er hinter Lars stecken. Zu allem Übel wurde er noch kurz vor Rennende von zwei Fahrern überholte und wurde immer noch sehr guter sechster. Nun ging das Rechnen los und am Ende reichte es Ivan für den 3. Rang in der Tageswertung, ein grosses BRAVO, das hast du dir redlich verdient!!!!!!

#79 Cyril zeigte wie immer eine kämpferische starke Leistung und wurde am Samstag und Sonntag jeweils dritter.

Euer zbrTeam
  • MJ8A0016
  • MJ8A0068
  • MJ8A0118
  • MJ8A0168
  • MJ8A0372
  • MJ8A0381
  • MJ8A0448
  • MJ8A0479
  • MJ8A0554
  • MJ8A0878 1
  • MJ8A0910
  • MJ8A1040
  • MJ8A1053
  • MJ8A1066
  • MJ8A1086
  • MJ8A1103
  • MJ8A1393
  • MJ8A1506
  • MJ8A1558
  • MJ8A1597 2
  • MJ8A1599
  • MJ8A1714
  • MJ8A1866
  • MJ8A2123
  • MJ8A2148
  • MJ8A2179
  • MJ8A2209
  • MJ8A2347
  • MJ8A2493
  • MJ8A2575
  • MJ8A2603
  • MJ8A2608
  • MJ8A2620
  • MJ8A2628
  • MJ8A9694
  • MJ8A9764
  • MJ8A9862

AFM Chevroux 2014

Mit viel Wetterglück konnten wir wiederum ein schönes Rennweekend geniessen.

Da wir in den Vorbereitungen für das Rennen in Frauenkappelen fürs nächste Weekend voll angagiert sind, habe ich keine Zeit mehr über das Rennweekend zu berichten.

Nur soviel, #821 Ivan konnte seine gute Leistung von letzter Woche bestätigen. #79 Cyril ist in sehr guter Form, wird immer schneller, nur hatte er leider am Sonntag einen Unfall........Handgelenk ist aber nur verstaucht, Glück gehabt!

Nun hoffen wir auf grossen Andrang in Frauenkappelen, bis bald.....

Euer zbrTeam
  • MJ8A3244
  • MJ8A3619
  • MJ8A3694
  • MJ8A3742
  • MJ8A3844
  • MJ8A4005
  • MJ8A4016
  • MJ8A4095
  • MJ8A4159
  • MJ8A4209
  • MJ8A4248
  • MJ8A4292
  • MJ8A4522
  • MJ8A4530
  • MJ8A4551
  • MJ8A4577
  • MJ8A4586
  • MJ8A4604
  • MJ8A4668
  • MJ8A4744
  • MJ8A4811
  • MJ8A4840

FMS/AFM Frauenkappelen 2014

Unser Heimrennen!
Nach den starken Regnfällen durch die Nacht, können wir trotzdem auf einen sehr gelungenen Anlass zurück blicken! Am Samstag mussten wir die Trainings schieben die Strecke kürzen, und konnten so die Rennläufe erst am Nachmittag starten. Ein einziger kleiner Unfall, wo sich im Spital keine Verletzung herausstellte, konnten alle auch wieder gesund nach Hause, das ist auch immer sehr wichtig....!

Am Samstag war #821 Ivan in der Kategorie AFM MX2 am Start. Nach einem begeisternden ersten Lauf, den er auf dem 3. Platz beendete, lag natürlich wieder ein Podestplatz in Griffweite. Doch leider stürtzte Ivan im zweiten Lauf, und schon ist die Gelegenheit vom Podestplatz im Heimrennen im starken Fahrerfeld vorbei.

Am Sonntag griff auch #79 Cyril ins Renngeschehen ein, und das sogar am gleichen Tag in zwei Kategorien der Schweizermeisterschaft!
#821 Ivan startete mit einer Tageslizenz im Yamaha Cup mit Cyril zusammen, und konnte mit einem 25. und 18. Rang sich sogar einige Punkte sichern.
#70 Cyril musste sich den Tag optimal einteilen, da er total vier Rennläufe zu absolvieren hatte.
Gestartet wurde beim Yamaha Cup, da konnte er sich nach dem Start in den Top Ten einreihen, doch leider wurde er nach wenigen Kurven umgefahren und musst das Rennen als letzter fortsetzen. Doch wer Cyril kennt, der weiss, dass es jetzt für ihn erst richtig los geht! Mit einer tollen Leistung beendete er das Rennen auf dem 7. Rang!
Am Nachmittag beim ersten Juniorrennen lag er lange auf dem 5 Rang, doch leider stürzte er kurz und beendete das Rennen trotzdem noch auf dem guten 10. Rang.
Zum zweiten Lauf im Yamaha Cup startete er sehr gut und konnte nach der zweiten Kurve die Führung übernehmen. Nun setzte er sich sofort von der Verfolgungsgruppe ab, und feierte beim Heimrennen einen sicheren Laufsieg! Somit reichte es ihm hier sogar aufs Podest als gesamt Zweiter!
Im letzten Lauf für Cyril, dies wiederum bei den Junioren, ging es nochmals zur Sachen. Ein eher verhaltener Start, danach einige Überholmanöver, und dann sicher auf den 11. Rang gefahren. Dies lag ein wenig unter seinen Erwartungen, aber in Anbetracht des Doppelstarts trotzdem sehr eindrucksvoll!

Nochmals besten Dank an alle Helfer, Gemeinde Frauenkappelen, Landwirte und Organisatoren die diesen tollen Anlass ermöglicht haben. Auch vielen Dank an die Besucher und die tolle Unterstützung.....!

Euer zbrTeam
  • LH6A5936
  • LH6A6204
  • LH6A6403
  • LH6A6474
  • LH6A6575
  • LH6A6648
  • MJ8A5888
  • MJ8A5914
  • MJ8A6681
  • MJ8A6720
  • MJ8A6745
  • MJ8A6824
  • MJ8A6886
  • MJ8A6910
  • MJ8A6940
  • MJ8A7073
  • MJ8A7305
  • MJ8A7432
  • MJ8A7514
  • MJ8A7890
  • MJ8A7913
  • MJ8A7966
  • MJ8A8002
  • MJ8A8037
  • MK9C5841
  • MK9C6151
  • MK9C6373
  • MK9C6427
  • MK9C6507
  • MK9C6738
  • MK9C6742

FMS Roggenburg 2014

Auf der eindrucksvollen Strecke in Roggenburg hatte Cyril einen Lauf zum Yamaha-Cup. Gleichzeitig war auch ein WM-Lauf der Seitenwagen, deswegen war auch alles sehr professionell organisiert.

#79 Cyril fuhr sein erstes Rennen auf der grossen und anspruchsvollen Strecke in Roggenburg. Im Freitraining musste er sich in den 20 Minuten mal an die Strecke gewöhnen, im Zeittraining konnte er dann voll angreifen. In den letzten Runden vom Zeittraining konnte er sich mit der schnellsten Rundenzeit sogar Platz eins holen. Somit war der Grundstein gelegt für ein erfolgreiches Rennweekend!

Im ersten Lauf startete er sehr gut, doch nach der zweiten Kurve verlor er leider zwei drei Plätze und kam als sechster aus der ersten Runde zurück. Nun war überholen angesagt, doch auf der hartgefahrenen Grasunterlage konnte neben der Ideallinie nicht überholt werden. Somit blieb ihm nichts anderes übrig als geduldig auf Fehler der anderen zu warten. Am Ende erreichte er etwas entteuscht den 5 Platz.
Zum zweiten Lauf war der Start nicht so perfekt und #79 Cyril kam als neunter aus der ersten Runde zurück. Auch hier war er optisch schneller als seine Vorderleute, doch überholen neben der Idealline nicht möglich. Trotzdem reichte es ihm mit viel Einsatz noch auf den 7 Platz, damit war #79 CYril natürlich alles andere als zufrieden. That's Racing!
 

Euer zbrTeam
  • MJ8A8185
  • MJ8A8200
  • MJ8A8229
  • MJ8A8232
  • MJ8A8238
  • MJ8A8250
  • MJ8A8347
  • MJ8A8378
  • MJ8A8385
  • MJ8A8399
  • MJ8A8415
  • MJ8A8430
  • MJ8A8465
  • MJ8A8520
  • MJ8A8573

FMS/AFM Cutterwil 2014

Kurzbericht von Cutterwil

#821 Ivan hat am Samstag sowie Sonntags sehr gute Leistung im Zeittraining gezeigt. Somit war an beiden Tagen ein Platz auf dem Podest anvisiert, doch leider hat es im Rennen nicht ganz gereicht, 9. und 5. in der Tageswertung und 50.- für den Holeshot!!!

#79 Cyril konnte die Gesamtwertung am Samstag gewinnen, und am Sonntag in der Schweizermeisterschaft wiederum einen sehr guten 7. Gesamtrang belegen.
 

Euer zbrTeam
  • MJ8A0136
  • MJ8A0161
  • MJ8A0236
  • MJ8A0356
  • MJ8A0438
  • MJ8A0574
  • MJ8A0584
  • MJ8A0601
  • MJ8A0603
  • MJ8A0640
  • MJ8A1005 1
  • MJ8A1283
  • MJ8A1371
  • MJ8A1429
  • MJ8A1927
  • MJ8A2024
  • MJ8A2173
  • MJ8A2177
  • MJ8A2416
  • MJ8A2428
  • MJ8A8626
  • MJ8A9216
  • MJ8A9411
  • MJ8A9862 1

AFM Lugnorre 2014

Auf der schönen Naturstrecke in Lugnorre und bei bestem Wetter konnte das Rennen auf dem trockenen und harten Boden durchgeführt werden. Leider hat es mit der Bewässerung nicht nach Wunsch funktioniert, und so mussten die Rennen mit starker Staubentwicklungabgehalten werden!

#79 Cyril fuhr drei gute Läufe, hatte aber auf der engen Strecke wiederum seine Probleme beim Überholen, da müssen wir für die nächste Saison was unternehmen.

#63 Zuri hatte im ersten Lauf einen Ausrutscher, den ihn leider weit nach hinten geworfen hatte, 19. Rang. Im zweiten Lauf dann die Korrektur, nach schlechtem Start bis auf den 7. Rang vorgefahren.
 

Euer zbrTeam
  • MJ8A3174
  • MJ8A3175
  • MJ8A3216
  • MJ8A3274
  • MJ8A3307
  • MJ8A3700
  • MJ8A3879
  • MJ8A4222
  • MJ8A4227 2
  • MJ8A4423
  • MJ8A4468

Rennberichte und Bilder 2013

FMS/AFM Matran 2013

Am Samstagmorgen war es erschreckend kalt, das Thermometer lag bei fast MINUS 10Grad!! Dafür war die Temperatur am Sonntag besser, aber oh Schreck, die Strecke war mit einem weissen Überzug bedeckt....das kann ja nur noch besser werden!!

Somit war das Training am Samstag bei gefrorenem Boden angesagt, wir sind alle sehr vorsichtig gefahren, damit wir uns nicht schon zu Beginn der Saison verletzen. Alle Fahrer vom zbrTeam sind dann auch heil geblieben und konnten somit die Rennsaison 2013 eröffnen.

#821 Ivan startet nun ohne Cyril in der MX2 Kategorie und konnte am Samstag und Sonntag nach akzeptablen Starts,
noch ein wenig zurückhaltend in den ersten Runden, aber dann mit viel
Kampfgeist und guter Kondition sehr gute Platzierungen einfahren. In der Gesamtwertung liegt er nun schon auf dem sehr guten sechsten Rang, da hoffen wir im laufe der Saison noch auf eine Steigerung!

#79 Cyril startet das erste Mal in der Schweizermeisterschaft bei den Junioren. In einem sehr starken Fahrerfeld bei grosser Leistungsdichte, musste er sich mal zurechtfinden. Er konnte sich vom Zeittraining zum ersten und dann auch zum zweiten Lauf stetig steigern und fuhr schon die ersten Punkte ein. Nun muss er noch weiter die harten Zweikämpfe annehmen, sich in der Kurvengeschwindigkeit verbessern (siehe Seewer) und dann liegt nach einem guten Start auch eine Top-Ten-Platzierung drin.

Bei den Senioren verlief es unterschiedlich! Der eine mit einer neuen Startnummer (#9 Chrigu) und aussergewöhnlichen gelben Kleidern, der andere mit gewohnter Ausrüstung und Startnummer (#79 Zuri) aber dafür ein wenig unterkühlt und eingefroren, der Sommer lässt grüssen!
#9 Chrigu fuhr am Samstag und Sonntag sehr konstant seine Rennläufe und belegt aktuell den vierten Gesamtrang!
#63 Zuri fuhr am Samstag und Sonntag sehr unkonstant seine Rennläufe und belegt aktuell halb erfroren den sechsten Gesamtrang!

bis zum nächsten Rennen
Euer zbrTeam
  • DSC 0030 bearbeitet-1
  • DSC 0068 bearbeitet-1
  • DSC 0097
  • DSC 6683
  • DSC 6993 bearbeitet-1
  • DSC 7046 bearbeitet-1
  • DSC 7409 bearbeitet-1
  • DSC 8351 bearbeitet-1
  • DSC 9872 bearbeitet-1

AFM Siviriez 2013

Auf der alljährlichen schönen Strecke in Siviriez, konnten wir bei noch nicht ganz angenehmen Temperaturen die nächsten Rennen bestreiten. Bis am Abend war die Strecken dann sehr mit Rillen, Löchern ...... ausgefahren, trotzdem hat es wieder Spass gemacht!

#79 Cyril fuhr das erste Mal bei der AFM in der FMS-Kategorie und konnte sogleich einen 8. Gesamtrang rausfahren, Bravo! Trotzdem sieht er noch den grossen Unterschied zu den Spitzenfahrer aus der Schweiz, da gibt es noch einiges zu trainieren.

#821 Ivan konnte seine guten Resultate von Matran noch nicht bestätigen, da warten wir auf einen Explois am Sonntag!

Die Senioren fuhren wieder beide in die Top Ten, was bei dem starken Fahrerfeld ein gutes Resultat ist.

Euer zbrTeam

AFM Siviriez 2013

Über Nacht wurde die Strecke wieder optimal hergerichtet, so das wir am Sonntag wieder voll Gas geben konnten! Nur leider waren die Temperaturen noch immer wie in einem Kühlschrank, da kann man ja nie richtig warm bekommen!

#79 Cyril und #821 Ivan hatten einen schweren Stand, haben sich aber schlussendlich gut geschlagen, kommt doch mal vorbei und schaut euch die Jungs beim Fahren an, macht Spass!

Die Senioren fuhren schon wieder beide in die Top Ten, müssen wohl für das Team die Kohlen aus dem Feuer holen...!

Euer zbrTeam

FMS/AFM Payerne 2013

Im zweiten Anlauf konnten wir auf einer sehr guten Strecke doch noch die Rennen austragen. Trotz schlechter Wettervorhersage waren die Regenmengen nicht all zu gross, so dass der Track in einem fahrbaren Zustand blieb. Die Temperaturen lassen aber nach wie vor zu wünschen übrig, nach einem noch angenehmen Morgen wurde es gegen Nachmittag immer kühler...kälter...sau kalt!

Nun zum Rennen. Dieses Jahr wird es für das zbrTeam bezüglich Podestplätze scheinbar recht rar! Die Jungs tun sich in ihren Klassen sehr schwer, ob wir da mehr auf dem Töff trainieren sollten? Es war halt in Italien immer schlechtes Wetter und Spanien, Sizilien, Sardinien, USA... ist halt für ein Weekend doch recht weit weg!
#821 Ivan erreichte einen 26. und 24. Rang, was in der Tageswertung zum 25. Rang reichte.
#79 Cyril konnte im ersten Lauf mit dem 19. Rang wiederum Punkte einfahren, leider stürzte er im zweiten Lauf auf dem guten 15. Rang und wurde dann am Ende noch 21.

Die Senioren werden halt auch immer älter, obschon sich #9 Chrigu in einer sehr guten Form befindet, reicht es auch dort aktuell nicht für Podestplätze.

Euer zbrTeam
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #9 Christian Böhlen
  • #63 Peter Zurbrügg
  • DSC 1781
  • #63 Peter Zurbrügg & #9 Christian Böhlen
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #821 Ivan Böhlen
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #9 Christian Böhlen

AMA La Chaux de Fonds 2013

Nach langer Zeit wieder einmal ein Rennen bei normalen Bedingungen, ja schon fast optimalen Bedingungen! Auf der schönen Strecke von La Chaux de Fonds bei Singels, konnten wir alle Rennläufe bei trockenem Wetter abhalten, die Gewitter hatten mit uns erbarmen und sind an der nächsten Jurawelle hängen geblieben!

#821 Ivan konnte sich im Qulilauf nicht für die Top-Kategorie qualifizieren, somit fuhr er am Nachmittag zwei Läufe in der Pro-Kategorie. Im ersten Lauf ein nicht guter Start, dafür kam er während dem Rennen immer besser in Fahrt und klassierte sich nach über zehn Überholungen auf dem 14. Rang. Nun noch ein wenig besser im zweiten Lauf. Der Start gelang gut und er war nach der ersten Runde auf dem 9. Rang. Leider hatte er dann einen kurzen Ausrutscher und musste zu Boden, doch er kämpfte sich wieder nach vorne und beendete den Lauf auf dem 11. Rang. Dies ergab einen 12. Gesamtrang, was bei diesem starken Fahrerfeld eine gute Leistung war.

#79 Cyril qualifizierte sich recht locker für die Top-Kategorie, sein Ziel war für den Nachmittag in dem sehr starken Fahrerfeld mit einigen Interfahrern ein Platz in den Ersten 20. Zum ersten Lauf gelang ihm ein mässiger Start und am Ende einen 21. Rang, Ziel nicht ganz erreicht, somit war er geladen für den zweiten Lauf. Im zweiten Lauf war der Start schon besser und er fuhr das ganze Rennen um Rang 15, und beendete ihn auf dem 16. Rang. Dies reichte für den 17. Gesamtrang, was nach dieser langen Renn- und Trainingspause sehr gut ist, weiter so!

Bei den Senioren war nur #63 Zuri am Start, ein bisschen auf verlorenem Posten ohne #9 Chrigu! Nach einem mässigen Trainingsresultat 22. Rang, dann im ersten Lauf einen 17. und im zweiten Lauf einen 15. Rang. Na, müssen wir halt als gutes Training abbuchen.

Euer zbrTeam
  • DSC 2237 1
  • DSC 2310 1
  • DSC 2770 1
  • DSC 2781 1
  • DSC 2904 1
  • DSC 4943 1
  • DSC 5073 1
  • DSC 1954
  • DSC 1968
  • DSC 2076
  • DSC 2548
  • DSC 3186
  • DSC 3353
  • DSC 3432
  • DSC 4799
  • DSC 4829
  • DSC 4959
  • DSC 5332

AMA Les Verrières 2013

Im schönen Jura an der Grenze zu Frankreich, hatten wir auf der grossen und anspruchsvollen Strecke in Les Verrières unser Weekend-Rennen, nun schon zum zweiten Mal bei schönem Wetter! Unser zbrTeam war ein wenig reduziert am Start, es waren nur die Zuris da. #79 Cyril konnte am Freitag mit seinem Götti Ändu anreisen, nochmals besten Dank, und Zuri Senior konnte wie ein Profi erst am Morgen anreisen:)

Nun zum Rennen, #79 Cyril konnte sich wiederum locker für die Top-Kategorie qualifizieren und sicherte sich somit einen guten Startplatz. Trotzdem war der Start beim ersten Lauf nicht optimal. Nach einigen Runden kam er aber schon auf dem 15. Platz, was er aber leider nach einem kurzen Bodenkontakt in einer engen Kurve verspielte. Nun wurde er aber noch schneller und schnappte sich einen um den andern wieder, in der letzten Runde konnte er dank seiner beherzten und kämpferischen Fahrt noch zwei Konkurrenten überholen. 15. Platz, Super!
Im zweiten Lauf startete er sehr unkonventionell auf der Aussenseite, der Weg war doch viel länger als auf der Innenbahn und trotzdem war er fast in den Top Ten. Er konnte sich gut auf dem 11. Platz halten und drückte noch weiter nach vorne. Doch dann wieder die gleich Kurve, kurze Unachtsamkeit und schon wieder am Boden. Nun ging das gleich Spiel von vorne los, wieder aufholen. Am Ende belegte er wiederum den guten 15. Platz, was ein sehr gutes Resultat ist. #79 Cyril kommt nun mit zunehmendem Motorradtraining immer besser in fahrt, da lassen wir uns mal überraschen was da noch kommt.

#63 Zuri hatte seit längerer Zeit sein bestes Rennen abgeliefert! Nach den Tenniselbogen vom letzten Jahr, dem wenigen Motorradtraining in dieser Saison, konnte er sich nun steigern. Beim identischen Fahrerfeld wie letzte Woche, wo er noch den 16. Platz einfuhr, nun schon auf dem 7. Platz. Auch da lassen wir uns für die nächsten Rennen überraschen ob da wieder einmal eine Podestplatzierung erreicht werden könnte.

Dann bis zur nächsten Woche, nicht verpassen Rennen in Broc und Geburifescht von Zuri, alles zur gleichen Zeit:)!

Euer zbrTeam
  • DSC 6308
  • DSC 6311
  • DSC 6317
  • DSC 6823
  • DSC 6982
  • DSC 7336
  • DSC 7346
  • DSC 7398
  • DSC 7514
  • DSC 7982
  • DSC 8061 1
  • DSC 8119
  • DSC 8604
  • DSC 8696

FMS/AFM Broc 2013

Auf der traditionsreichen Strecke von Broc, wurde das 59-Mal, dass sehr anspruchsvolle Rennen ausgetragen. Für einmal war das Wetter nicht sehr heiss oder regnerisch, es waren ideale Bedingungen!

#821 Ivan startete am Samstag in der Freiburgermeisterschaft mit 71 Fahrer in das Zeittraining, dabei schaffte er locker die Qualifikation. Im ersten Lauf reagierte #821 Ivan sehr schnell, wurde aber dann in der ersten Kurve abgedrängt und musst vom Gas. Danach konnte er durch sein gute Kondition noch auf den 25. Rang fahren. Im zweiten Lauf reagierte er wiederum sehr schnell am Start, und erwischte auch die erste Kurve bedeutend besser. Am Ende erreichte er dann einen guten 19. Rang. 

Am Samstag startete #79 Cyril in der Schweizermeisterschaft bei den Junioren, und erreichte dort mit einem 22. und 15. Rang ein noch steigerungsfähiges Resultat! Wenn der Start nicht optimal gelingt, ist in dieser Kategorie eine Top-Ten-Platzierung nur noch schwer zu erreichen, also dann bis zum nächsten Weekend.
Am Sonntag startete #79 Cyril dann mit einer Tageslizenz beim Yamaha-Cup. Dies ist eine Schweizermeisterschaft die nur für Yamaha-Fahrer zugelassen ist. Dabei sind die Motorräder von der Leistung und Motorengrösse nicht begrenzt, somit hatte #79 Cyril natürlich einen kleinen Nachteil. Trotzdem fuhr er sehr beherzt, und erreichte einen 11. und einen grandiosen 5. Rang!

Bei den Senioren lag #9 Christian nach dem Zeittraining noch vor #63 Zuri, im Rennen konnte sich aber #63 Zuri mit seiner 450-er durch zwei gute Starts dann vor #9 Christian platzieren. Bei den 65 Fahrer im Zeittraining, sich in den ersten 20 zu platzieren, ist doch nicht ein schlechtes Resultat, man wird ja nicht immer jünger......!

Und jetzt geht es Schlag auf Schlag, bis zum nächsten Weekend wieder in Les Verrieres!

Versuche einen Rennbericht mit Resultaten schon am Samstag auf die Website zu stellen.

Euer zbrTeam
  • DSC 4222
  • DSC 4241
  • DSC 4589
  • DSC 4806
  • DSC 4816
  • DSC 4823
  • DSC 4844
  • DSC 8762
  • DSC 9415
  • DSC 9509
  • DSC 9527
  • DSC 9530

AFM/FMS Les Verrières 2013

Schon das zweite Mal in diesem Jahr in Les Verrières auf der schönen Strecke im Val de Traverse! Leider war das Wetter am Samstag alles anderes als schön und trocken, am Sonntag dann aber wieder wunderbares Wetter.

Am Samstag gab es bei der Freiburgermeisterschaft nur einen Lauf am Morgen, dann war der Regen zu stark und die Strecke zu tief um ein reguläres Rennen durchführen zu können.
Die Senioren platzierten sich beide in den Top Ten, wobei sich #9 Chrigu auf dem sehr guten 5. Rang und #63 Zuri auf dem 8. Rang platzierten.
#79 Cyril fuhr im tiefen Schlamm ein ausgezeichnetes Rennen und belegt den sehr guten 2. Rang!

Am Sonntag dann für #79 Cyril ein weiteres Rennen in der Schweizermeisterschaft. Am Morgen war die Strecke immer noch sehr schwierig befahrbar, trotzdem erreichte er im Zeittraining den sehr guten 13. Rang. Im ersten Lauf nach einem kleinen Ausrutscher fuhr er immer noch auf den 16. Rang. Im zweiten Lauf einen Sturz beim Start, dann als letzter mit Rückstand weg, nun aber war genug! #79 Cyril fuhr nun wie der Teufel, überholte zeitweise die Gegner gleich zu zweit, am Ende dann den sehr guten 15. Rang. Dies gibt doch wieder einige Punkte für die Gesamtwertung, dann bis zum nächsten Renneinsatz!

Euer zbrTeam
  • DSC 2130 bearbeitet-1
  • DSC 2165 bearbeitet-1
  • DSC 2170 bearbeitet-1
  • DSC 2234 bearbeitet-1
  • DSC 2241 bearbeitet-1
  • DSC 2258 bearbeitet-1
  • DSC 2357 bearbeitet-1
  • DSC 2468 bearbeitet-1
  • DSC 2548 bearbeitet-1
  • DSC 2662
  • DSC 2721
  • DSC 2805
  • DSC 2853
  • DSC 2861
  • DSC 3279
  • DSC 3390
  • DSC 3487
  • DSC 3545
  • DSC 3782

FMS Ederswiler 2013

Auf der legendären Strecke von Ederswiler, an der Grenze zu Frankreich, war dieses Weekend eine Doppelveranstaltung der FMS-Junioren. Dabei war das Wetter mal ohne Regen oder Gewitter, und wir konnten sogar den Camper im Fahrerlager, ohne zu unterlegen, gerade hinstellen! Dies ist für Ederswiler wirklich einmalig und ich habe dort solche Verhältnisse noch nie erlebt!!!

Nun zum Samstag, #79 Cyril konnte in beiden Läufen, nachdem er in der zweiten Rennhälfte erwachte, immer sehr stark nach vorne fahren. Dabei erreichte er im ersten Lauf einen 16. Rang und im zweiten Lauf sogar sein diesjähriges Bestresultat, einen 12. Rang! Die Top Ten kommen für ihn langsam in Reichweite.
Am Sonntag wiederum nach einer etwas verschlafenen ersten Hälfte im Rennen, am Ende dann doch wieder der 15. Rang. Nun müssen wir noch das kleines etwas finden, damit er auch zu Rennbeginn seine volle Leistung abrufen kann, dann werden auch die Ersten Top Ten Platzierungen kommen! Leider hat es auf der recht harten, steinigen und ausgeschlagenen Strecke, doch einige Unfälle gegeben. Somit wurde der zweite Lauf nicht mehr ausgetragen.

Euer zbrTeam
  • DSC 4149 bearbeitet-1
  • DSC 4323 bearbeitet-1
  • DSC 4478 bearbeitet-1
  • DSC 4669 bearbeitet-1
  • DSC 4770
  • DSC 6500
  • DSC 6658
  • DSC 6660 Kopie
  • DSC 6673
  • DSC 6720
  • DSC 9964

AFM/FMS Bullet 2013

Bullet, steinig und sehr anspruchsvolle Strecke!
Nach dem sehr starken Gewitter mit Blitz und Donner vom Freitag Abend, es wurde sogar ein Fahrer hospitalisiert da er Opfer eines Blitzeinschlages wurde, ging es am Samstag auf einer nassen Strecke los. Doch wie es in Bullet halt so ist, tut es meisten bei einem Sturz weh! Bis zum Mittag hatten wir schon fünf Unfälle, wünsche an dieser Stelle allen gute Besserung. Danach trocknete die Strecke recht stark ab, und somit war es auch einfacher zu fahren. Am Sonntag waren dann wiederum recht gute Verhältnisse, und wir konnten spektakuläre Rennen verfolgen.

Leider habe ich die offiziellen Resultate vom Samstag noch nicht, aber #821 Ivan hat sich in beiden Läufen wieder viele Punkte für die Meisterschaft gesichert. Bei #79 Cyril war es am Samstag nur ein Training, da am Sonntag für ihn Schweizermeisterschaft angesagt war.
Bei den Senioren war die Attraktion der Sturz von #9 Chrigu, ist aber alles glimpflich abgelaufen, #9 Chrigu konnte die Fahrt problemlos wieder aufnehmen. Am Ende auch hier wieder einige Punkte für die Meisterschaft eingefahren.

Schweizermeisterschaft am Sonntag von #79 Cyril. Nach einem schwachen Zeittraining dann die Steigerung in den Rennläufen. Im erste Lauf nach einem Startcrash noch den 18. Rang, im zweiten Lauf nach einem tollen Rennen einen tollen 12. Rang. So, wann kommt nun der Erste Top Ten Platz??????

Nun gibt es ein wenig Pause, bevor wir dann in Cutterwil die zweite Saisonhälfte in Angriff nehmen.

Euer zbrTeam
  • DSC 0122 Kopie
  • DSC 0171 Kopie
  • DSC 0224 Kopie
  • DSC 0306
  • DSC 0380 Kopie
  • DSC 0492 Kopie
  • DSC 7399 Kopie
  • DSC 7451
  • DSC 7519 1
  • DSC 7643
  • DSC 7670
  • DSC 7673
  • DSC 7725
  • DSC 8039
  • DSC 8532
  • DSC 8610 Kopie
  • DSC 8709
  • DSC 8834 Kopie
  • DSC 9426
  • DSC 9427
  • DSC 9432 Kopie

AMA Romanel-sur-Morges 2013

Nach einer dreiwöchigen Ferienpause starteten wir in Romanel-sur-Morges zur zweiten Saisonhälfte.

#79 Cyril konnte nach einem guten Qulifikationsrennen wiederum in den Top fahren. Dies ist bei der AMA (Angorameisterschaft, hat nichts mit Katzen zu tun, ist die Waadtländer-Meisterschaft, wurde so getauft, da die Fahrer damals alle lange Haare hatten, wie halt die Angorakatzen!!!!) in der MX2-Klasse die schnellste Kategorie. Am Nachmittag in den zwei Läufen, hatten sich bei #79 Cyril dann doch die drei Wochen Ferienpause bemerkbar gemacht! Trotz Kraft- und Konditionstraining während der Ferienzeit, hat ihm halt das Training auf dem Motorrad gefehlt. #79 Cyril fuhr in beiden Läufen sehr sauber und belegte den 12-ten und 10-ten Rang. Was bei dem Starterfeld doch sehr gut ist, aber gegen Ende der Läufe konnte er halt nicht wie gewohnt noch zulegen.

Auch #63 Zuri hatte wegen der Ferienpause zu kämpfen, mit einem 12-ten und 9-ten Rang, bei einem tollen Fahrerfeld von 40 Seniorenfahrer, war das Resultat mit der Steigerung im 2. Lauf auch hier recht gut.

Die beiden Böhlens haben sich noch in Rumänien beim Endurofahren vergnügt, bevor wir dann am nächsten Weekend in Cutterwil wieder gemeinsam am Start stehen werden, juhui!

Bis bald

Euer zbrTeam
  • DSC 1427 Kopie
  • DSC 1449
  • DSC 1463
  • DSC 1493 Kopie
  • DSC 1572
  • DSC 1666
  • DSC 1856
  • DSC 2170
  • DSC 2288
  • DSC 2322
  • DSC 2753
  • DSC 2880
  • DSC 2961
  • DSC 3107
  • DSC 3271
  • DSC 3437
  • DSC 3442

AFM/FMS Cutterwil 2013

Auf der schönen Strecke in Cutterwil, bei wie gewöhnlich heissem Wetter, fand eine Doppelveranstaltung der AFM und am Sonntag ein FMS-Rennen statt. Die schnelle Strecke hatte als Abwechslung drei verschiedene Wellensektionen, vor allem die Wellen in der Auffahrt waren doch recht anstrengend aber schön!

Natürlich möchten wir uns für den Ersatzteildienst der Weyermann's (Pia & Housi) und für die feine Torte am Sonntag von Sieber's (Petra & Rolf) sehr herzlich bedanken!

#821 Ivan hatte nach der gemütlichen Woche beim Endurofahren in Rumänen kleine Anfangsschwierigkeiten mit der schnellen Strecke, kam aber dann immer besser damit zu recht.

#79 Cyril erreichte nach zwei eher schlechteren Starts zweimal den 12. Rang, die Top Ten kommen immer näher, vielleicht am nächsten Weekend in Linden.

#9 Chrigu und #63 Zuri trotzten trotz ihrem hohen Alter der Hitze und klassierten sich in oder knapp an den Top Ten!

Die Resultate werde ich am Montag oder Dienstag aktualisieren, sowie die Bilder.

Bis bald

Euer zbrTeam
  • DSC 3452
  • DSC 3628
  • DSC 3863
  • DSC 3917
  • DSC 4106
  • DSC 4177
  • DSC 4218
  • DSC 4324
  • DSC 5191
  • DSC 5401
  • DSC 5529
  • DSC 5690
  • DSC 5699
  • DSC 6595
  • DSC 6841
  • DSC 6935
  • DSC 7075
  • DSC 7141
  • DSC 8284
  • DSC 8376 Kopie
  • DSC 8387 Kopie
  • DSC 8423
  • DSC 8703 Kopie
  • DSC 3884
  • DSC 6387

AFM Chavannes-le-Chene & FMS Linden 2013

War kein schönes und erfolgreiches Weekend!
Am Samstag ein totales Schlammrennen in Chavannes-le-Chene und dann am Sonntag die Absage.
Am Sonntag in Linden ein defektes Getriebe, somit konnte Cyril den zweiten Lauf nicht mehr fahren, schade.

Nun freuen wir uns schon wieder aufs nächste Weekend, leider ist das zbrTeam dabei getrennt. #79 Cyril fährt in Genf an der Schweizermeisterschaft, und #821 Ivan und #9 Chrigu fahren an der Freiburgermeisterschaft.

Bis bald

Euer zbrTeam

AFM Maison Rouge / FMS Genf 2013

Am letzten Weekend war das zbrTeam getrennt an zwei Veranstaltungen.

#821 Ivan und 9# Chrigu fuhren an der AFM und #79 Cyril und #63 Zuri an der FMS.

Leider habe ich die offiziellen Resultate der AFM noch nicht, aber #821 Ivan konnte wieder mal in die Top Ten fahren, super!

#79 Cyril muss unbedingt seine Starts verbessern, sonst sind die Top Ten in der FMS nur sehr schwer zu erreichen.

Euer zbrTeam
  • DSC 0925
  • DSC 0935
  • DSC 1308
  • DSC 1645
  • DSC 1927
  • DSC 1948
  • DSC 3611
  • DSC 4182
  • DSC 4202
  • DSC 4244
  • DSC 4331
  • DSC 4658

AMA Lugnorre 2013

Am Samstag war das schöne Rennen auf dem Mont Vully in Lugnorre. Die Wetterbedingungen waren ausgezeichnet aber der Boden war doch sehr rutschig!

#821 Ivan erreichte in einem grossen und stark besetzen Fahrerfeld zweimal gute Mittelfeldplatzierungen. Schade das es immer noch nicht so klappt bei den Starts, sonst würde er sich regelmässig weiter vorne platzieren.

Die Senioren klassierten sich teilweise in den Top Ten. #9 Chrigu hatte im zweiten Lauf etwas Pech beim Start und konnte daraufhin nur sehr schwer überholen.

#79 Cyril fuhr das FMS-Rennen in Grosswangen, wobei er als Unterstützung seinen Götti und Onkel dabei hatte. Nochmals besten Dank an die Helfer.
Nach einem wiederum guten Zeittraining, wollte es im Rennen nicht so recht. Mit den Plätzen 19 und 17 war Cyril nicht ganz zufrieden, da es ihn in beiden Läufen wegen Stürzen am Start und am Ende immer wieder zurückwarf!

Euer zbrTeam

FMS Les Vieux-Pres 2013

Letzter Lauf zur Schweizermeisterschaft FMS in Les Vieux-Pres. Im Neuenburgischen Jura hat das Wetter zum Glück mitgespielt, und mit dem zweimaligen leichten und kurzen Regen gute Bedingungen geschaffen.

#79 Cyril kam leider nie ganz in Schwung, im Zeittraining erreichte er Rang 20. Der Rückstand auf die vorderen Plätze waren klein, also hat er sich für das Rennen doch einiges ausgerechnet. Dazu benötigt er aber sehr gute Starts, da es zum Überholen recht schwierig war.
Im ersten Lauf klappte es nicht gut am Start und vom letzten Platz schaffte er es noch auf die 18. Position. Im zweiten Lauf konnte er von einem Sturz beim Start einiger Fahrer profitieren und erreichte am Ende den 17. Rang.

Diese Resultate festigten seinen 8. Schlussrang in der Schweizermeisterschaft der Junioren mit 2-Taktmotoren! Für das erste Jahr bei den Junioren ein gutes Resultat, nicht ganz was er sich vorgenommen hatte, trotzdem zufriedenstellend!

GRATULATION #CYRIL

Euer zbrTeam
  • DSC 7187
  • DSC 7188
  • DSC 7194
  • DSC 7233
  • DSC 7947
  • DSC 7948 Kopie
  • DSC 8046
  • DSC 8174

AFM Cortébert 2013

Das erste Mal in Cortébert auf einer kleinen Naturstrecke mit hartem und steinigem Untergrund. Bei tollem Herbstwetter im schönen Jura, haben wir einen schönen Samstag zusammen verbracht und mit einem feinen Fondue abgeschlossen. Die Nacht war dann etwas laut, da doch bis in die Morgenstunden für die Nimmermüden die Musik sehr laut eingestellt wurde, sonst wären die letzten Gäste wahrscheinlich eingeschlafen....!
Am Sonntag hat sich dann leider #9 Chrigu im ersten Lauf verletzt, und musste zur Untersuchung ins Spital. Im Spital wurde ihm die Schulter wieder eingerenkt und ein Trümmerbruch beim Bandansatz festgestellt. Nun gibt es mal für einige Wochen Pause, gute Besserung und bis bald auf dem Rennplatz!
Nächstes Weekend sind wir am Nationencross in Teutschenthal und verpassen so leider das letzte Rennen zur AFM, wurde leider noch so schnell eingeschoben. Deswegen werden wir in der Gesamtwertung leider einige Ränge verlieren, vor allem bei #79 Cyril ist es ärgerlich, da er aktuell in der ersten Saison bei den FMS National/Junioren schon wieder auf einem Podestplatz liegt, den er leider auch verlieren wird!
Somit ist bei uns auch die AFM abgeschlossen und wir freuen uns schon wieder auf die Saison 2014. Da werden wir mit neuen schnellen Motorrädern am Start stehen, mal sehen was es wird......!

Euer zbrTeam
  • DSC 0666
  • DSC 0777
  • DSC 0966
  • DSC 0985
  • DSC 1015
  • DSC 1054
  • DSC 1795
  • DSC 1800
  • DSC 2265
  • DSC 2309
  • DSC 2444
  • DSC 2491
  • DSC 8457 Kopie
  • DSC 8601
  • DSC 8603

Rennberichte und Bilder 2012

AFM Matran 2012

Unsere Jungs sind das erste Mal mit dem grossen Motorrad in der MX2-Kategorie gestartet! Und siehe da, auch haben wir mit dem neuen zbrTeam schon den ersten Pokal und den ersten Laufsieg geholt!
#821 Ivan
Im ersten Lauf nach einem guten Start auf dem rutschigen Boden einige male umgefallen. Im zweiten Lauf nach einem schlechten Start bis auf den 17. Rang vorgefahren, Super. Weiter so, auf die Kurven noch ein wenig später bremsen, dann liegt auch ein Platz in den Top Ten drin!
#79 Cyril
Im ersten Lauf trotz zweimaligem Bodenkontakt immer noch auf den 7.Platz gefahren. Im zweiten Lauf nach einem Start in den Top Ten kam die Zeit von Cyril. Er hat dann konstant einen um den andern überholt, bis er nach einigen Runden die Führung übernommen hatte. Er konnte dank seiner guten Kondition die Führung bis auf 11 Sekunden ausbauen, und seinen ersten Laufsieg beim zweiten Rennen in der der MX2 einfahren. Da können wir uns ja auf die Saison freuen!!!!

#33 Chrigu / #63 Zuri
Die zwei älteren Giganten haben auch die Saison gut gestartet, trotz einigen kleinen Ausrutscher von Zuri. Einmal mehr hat Zuri wieder einen 4.Platz eingefahren, dann mal auf den Sonntag hoffen. Chrigu konnte sich nach zwei durchschnittlichen Starts knapp nicht in den Top Ten halten, dann halt am Sonntag mit einem neuen Pneu nochmals die Top Ten anvisieren!
  • Cyril Zurbrügg
  • Cyril Zurbrügg
  • Cyril Zurbrügg
  • Cyril Zurbrügg
  • Cyril Zurbrügg
  • Cyril Zurbrügg
  • Peter Zurbrügg
  • Peter Zurbrügg
  • Peter Zurbrügg
  • Christian Böhlen
  • Christian Böhlen
  • Christian Böhlen
  • Christian Böhlen
  • Cyril Zurbrügg
  • Cyril Zurbrügg
  • Matran 115
  • Peter Zurbrügg
  • Christian Böhlen
  • Peter Zurbrügg
  • Christian Böhlen
  • Christian Böhlen
  • Christian Böhlen
  • Christian Böhlen
  • Christian Böhlen
  • Ivan Böhlen
  • Ivan Böhlen
  • Ivan Böhlen
  • Ivan Böhlen
  • Ivan Böhlen
  • Ivan Böhlen

AFM Aeschlenberg 2012

Das Wetter hat am Sonntag leider nur am Morgen mitgespielt, ab dem Mittag hat es zu regnen begonnen und der zweite Lauf wurde abgesagt.
Bei den MX2 mit #821 Ivan und #79 Cyril war das Renne sehr spannend. Cyril konnte sich im laufe des Rennens von Platz 9 auf den 2. Rang vorarbeiten. Leider war bis dann der Führende schon zu weit weg, und er konnte ihn nicht mehr einholen. Also, für die nächsten Rennen besser starten, sonst wieder ein super Lauf! Bei Ivan lief das Rennen nicht ganz nach seinen Erwartungen, trotzdem konnte er auf den 17. Platz fahren. Ohne die kleinen Ausrutscher liegt sogar ein Top Ten Platz in seinen Möglichkeiten. Da sind wir mal auf die nächsten Rennen gespannt, denn er macht mächtig Fortschritte!

#33 Chrigu / #63 Zuri
Hier sind nur noch kleine Fortschritte erkennbar. Dank dem neuen Pneu ist Chrigu fast in die Top Ten gefahren, und bei Zuri hat es heute auf einen Podestplatz gereicht!

Nun hat das zbrTeam schon beim ersten Rennen drei schöne Pokale, sie sind übrigens im MXStore zu bewundern:)
Der Rennsamstag ist schon wieder vorbei, und auf der anspruchsvollen und schnellen Piste hat unser Team nicht die besten Resultate erreicht. Zum Glück ist am Sonntag Schweizermeisterschaft und ein Openrennen das nicht zur Meisterschaft zählt.

MX2
Unsere Jungs sind mit der schnellen Strecke nicht wie gewohnt zurecht gekommen. Ivan konnte sich nach zwei schlechteren Starts nach vorne arbeiten, konnte sich aber trotzdem nur knapp in den Ersten dreissig halten, was ja bei 50 qualifizierten Fahrer auch nicht übel ist!
Cyril hatte sich mehr vorgenommen beim Heimrennen, konnte sich aber stetig steigern und wurde in der Gesamtwertung sechster. Leider ist damit die Gesamtführung in der Jahreswertung weg, aber die Saison ist ja noch jung!

MX3/1
Hier haben wir uns schwer getan, irgendwie war es nicht unser Tag! Chrigu war soger im Zweiten Lauf kurz am Boden, ist aber alles ok. Im Ersten Lauf konnte er sich dafür noch Mitch kurz vor dem Ende schnappen, damit war er recht zufrieden.
Zuri hatte im Ersten Lauf doch einiges Pech, kurz nach dem Start hatte sich sein Hinterrad in einem Seil so unglücklich verfangen, dass er den Lauf aufgeben musste. Im Zweiten Lauf platzierte er sich dann auf dem guten fünften Platz.
  • Christian Böhlen
  • Ivan Böhlen
  • Cyril Zurbrügg
  • Peter Zurbrügg
  • Christian Böhlen
  • Ivan Böhlen
  • Ivan Böhlen
  • Ivan Böhlen
  • Ivan Böhlen
  • Ivan Böhlen
  • Ivan Böhlen
  • Ivan Böhlen
  • Ivan Böhlen
  • Christian Böhlen
  • Cyril Zurbrügg
  • Cyril Zurbrügg
  • Cyril Zurbrügg
  • Aeschlenberg 117
  • Cyril Zurbrügg
  • Cyril Zurbrügg
  • Cyril Zurbrügg
  • Cyril Zurbrügg
  • Aeschlenberg 122
  • Cyril Zurbrügg
  • Aeschlenberg 124
  • Cyril Zurbrügg
  • Ivan Böhlen
  • Ivan Böhlen
  • Ivan Böhlen
  • Aeschlenberg 129
  • Cyril Zurbrügg
  • Christian Böhlen

AMA Gorgier 2012

Am Fusse des Neuenburger Juras und oberhalb dem Neuenburgersee, liegt das wunderschöne Gorgier eingebetet in zahlreiche Rebberge. Dies war somit der ideale Ort um die Rennserie der Angorameisterschaft zu starten. Bei passendem schönen Wetter und einer technisch anspruchsvollen Strecke ging unser Team nur mit #63 Zuri in der MX3-Kategorie an den Start.

Ich kam auf der recht harten und rutschigen Strecke nie richtig in fahrt, und konnte mich in beiden Läufen nicht in den Top Ten klassieren. Ja nun, dafür konnte ich mit Michelle und teilweise mit meiner Schwester Beatrice einen schönen und warmen Frühlingstag geniessen. Übrigens, die Schwarz/Weiss- Bilder haben nichts mit dem Alter vom Fahrer zu tun!!!:)

Nun freuen wir uns auf schönes Wetter über die Ostertage, damit wir in Italien bei idealen Bedingungen uns für die nächsten Rennen vorbereiten können. Dabei geht es bei #79 Cyril um die Verteidigung der Meisterschaftsführung, er könnte sich den vierten AFM-Titel in der dritten Kategorie holen! Da hoffen wir nur das Beste für die nächsten Rennen.
  • Peter Zurbrügg
  • Peter Zurbrügg
  • Peter Zurbrügg
  • Peter Zurbrügg
  • Peter Zurbrügg

AFM Combremont (Payerne) 2012

Auf das Weekend in Combremont, das auf der ehemaligen und sehr anspruchsvollen WM-Strecke ausgetragen wird, können wir als Team mit einem lachenden und weinenden Aug zurück blicken!

Leider hat sich #821 Ivan nach einem Sturz am Arm verletzt und muss nun wegen einem angerissenen Knochen am Unterarm vier Wochen pausieren. Wir wünschen ihm gute Besserung und komm bald wieder auf die Strecke zurück!

Nun die gute Nachricht, #79 Cyril konnte mit wirklich zwei beherzten und sehr guten Rennen den dritten Gesamtrang in Combremont einfahren! Er hat sich an beiden Starts schon in den vorderster Front platziert und mit seiner sehr guten Kondition in beiden Läufen sicher den dritten Rang eingefahren. Somit konnte er sich in der Jahreswertung auf dem ersten Platz behaupten und sogar auf seine Konkurrenz Abstand gewinnen.

Da #33 Chrigu mit Ivan zur Kontrolle ins Spital musste, war #63 Zuri die letzte Rettung bei den Senioren für unser Team! Ich startete in beiden Läufen immer sehr gut und konnte mich sogleich in den ersten vier einreihen! Leider ging mir immer ein wenig die Kraft aus und habe gegen Ende nachgelassen. Somit hat es auf der schnellen Strecke beide male für den 8. Rang gereicht. 
  • Peter Zurbrügg
  • Comremont 101
  • Comremont 102
  • Cyril Zurbrügg
  • Comremont 104
  • Peter Zurbrügg
  • Cyril Zurbrügg
  • Comremont 107
  • Peter Zurbrügg
  • Peter Zurbrügg
  • Peter Zurbrügg
  • Peter Zurbrügg
  • Peter Zurbrügg
  • Peter Zurbrügg
  • Cyril Zurbrügg
  • Ivan Böhlen
  • Ivan Böhlen
  • Comremont 117
  • Cyril Zurbrügg
  • Michelle Zurbrügg
  • Cyril Zurbrügg
  • Cyril Zurbrügg
  • Ivan Böhlen

AFM Vionnaz 2012

Heute waren wir im Wallis in Vionnaz mit der Freiburgermeisterschaft zu Gast. Am Morgen noch bei regnerischen Wetter, bevor es dann am Nachmittag doch auf recht sonniges und warmes Wetter umstellte.

Mit dem Team waren wir leider nur mit drei Fahrer am Start, da ja Ivan seinen Armbruch, bzw. seinen Knochenanriss auskuriert.

Nachdem #79 Cyril im Zeittraining die schnellste Rundenzeit aufstellte, waren seine Hoffnung für den ersten Lauf sehr gross. Nach einem Blitzstart war er in der ersten Kurve auch der Erste, doch leider auch der Erste der am Boden lag! Nachdem er wieder auf dem Töff sass, war er mit seiner Übermotivation einige Kurven später wieder umgefallen! So, ab jetzt wird es nur noch spannend und packend, hatte fast vergessen das ich an den Start musste! Da er nun an letzter Stelle anzutreffen war, und die restlichen vierzig Fahrer alle vor ihm lagen, ging es ans aufholen. Wie weit kann er sich noch nach vorne arbeiten, dies war die grosse Frage? Wir feuerten ihn alle an, Runde für Runde konnte er teilweise zwei bis drei Fahrer gleichzeitig in einer Kurve überholen! Somit war er schnell einmal in den ersten zehn zu finden, doch zu unserem erstaunen ging es noch weiter nach vorne, obschon es nun für Cyril immer schwieriger wurde zu überholen. Zwei Runden vor Ende war er dann auf dem dritten Platz, direkt hinter dem Zweiten Marc Almasi und nicht mehr weit vom Erstplatzierten. Nun jagte er Marc bis aufs letzte, doch Marc konnte sich geschickt bis zuletzt auf dem zweiten Platz halten. Cyril war danach ein wenig enttäuscht, doch wir fanden alle, dass er ein grossartiges Rennen mit viel Kampfgeist und grossem fahrerischem Können gezeigt hat!
Der zweit Lauf wollte er nun unbedingt gewinnen, und nach einem Holeshot konnten sie Cyril nicht mehr einholen. Somit erreichte er in der Tageswertung den sehr guten zweiten Platz, BRAVO!

Bei den beiden Senioren ging es nicht so spektakulär zu und her!
#33 Christian konnte doch in einem kleinen aber starken Fahrerfeld die Ränge neun und zehn einfahren. Damit war er doch recht zufrieden, da er denn Anschluss in die Top Then wieder findet.
#63 Zuri hat die Strecke auch wieder besser gepasst. In beiden Läufen hatte er einen sehr guten Start, einmal zweiter, einmal erster. Doch die Kraft hat noch nicht ganz bis zum Ende gereicht, und viel dann noch auf den dritten bzw. sechsten Rang zurück. Somit noch ein wenig Kraft trainieren, und dann nächstes Weekend in Genf voll durchstarten!
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #33 Christian Böhlen
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • Vionnaz 130
  • #33 Christian Böhlen
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #33 Christian Böhlen
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • Vionnaz 143
  • Vionnaz 144
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen

AFM Genf 2012

Nach einen stark verregneten Samstag in Sursee am Yamaha-Day, befürchtete ich ich Genf für den Sonntag schon ein Schlammpiste! Doch oh Wunder, die Strecke war im perfekten Zustand, und sie mussten schon am Samstag bewässern da kaum Regen gefallen ist. Dann also los....

Kurz und bündig, #79 Cyril hat sich ich Genf mit zwei Laufsiegen und somit auch den ersten Tagessieg in der MX2-Klasse eingefahren. Er kommt mit dem neuen grösseren und stärkeren Motorrad im besser in die Gänge! Im ersten Lauf einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg, mit 18sek und mehr Vorsprung. Im zweiten Lauf musste er dann mehr kämpfen. Nach der Startkurve kam er aber schnell schon auf der dritten Position, und eben so schnell war er auch Zweiter. Nun mussten er doch bis Mitte des Rennens um den ersten Platz fighten, doch danach konnte er sich schnell vom Zweitplatzierten distanzieren und den Sieg einfahren.

Der Senior #63 Peter kam doch recht gut in die Gänge, doch die harten Unterarme haben in beiden Läufen eine gute Platzierung platzen lassen. Die Starts waren in beiden Läufen optimal, einmal Erster einmal Zweiter. Im ersten Lauf bis zwei Runden vor Ende auf dritter Stelle, doch danach noch bis auf Rang acht zurück gefallen. schade! Im zweiten Lauf nach dem Start an zweiter Stelle in der zweiten Runde den Motor abgewürgt, somit dann fast letzter. Nun kam eine Aufholjagd bis wiederum auf den achten Rang.

#821 Ivan und #33 Christian waren aus Verletzungsgrund und Familienanlass leider nicht am Start, dann bis zum nächsten Rennen in La Chaux und Broc. In Broc wird #79 Cyril eventuell am Sonntag im Yamaha-Cup starten. So, nun geht es am Mittwoch ab nach Rumänien zum Endurofahren.......!
 
  • #79 Cyril
  • #79 Cyril
  • #79 Cyril
  • #79 Cyril
  • #79 Cyril
  • Genf 105
  • #79 Cyril
  • #79 Cyril
  • #79 Cyril
  • #79 Cyril
  • #79 Cyril
  • #79 Cyril
  • #79 Cyril
  • Genf 113
  • #63 Peter
  • #63 Peter
  • #63 Peter
  • Genf 117
  • #63 Peter
  • #63 Peter
  • #63 Peter
  • #63 Peter
  • #63 Peter
  • #63 Peter
  • #63 Peter

AMA La Chaux 2012

Die Saison geht weiter, nun folgen in den nächsten fünf Weekends weitere Rennen zur AMA und AFM-Meisterschaft. Diesen Samstag war das Rennen in La Chaux, dies zählt zur AMA-Meisterschaft (Angora). Die AMA hat ein eigenes Reglement, deswegen starten unsere Jungs in der MX2-Klasse, wo alle vom Anfänger bis zu den besten Schweizer starten. Da können sie mal schauen was es bis zur nationalen Spitze für einen Rennspeed benötigt!
Die Senioren haben auch hier eine eigene MX3-Klasse wo alle ab 40 startberechtigt sind, dies ist das Feld für #33 Chrigu und #63 Zuri!

Am heutigen Samstag war das zbrTeam mit #79 Cyri, #33 Chrigu und #63 Zuri am Start. #821 Ivan wird sich dann am nächsten Samstag in Broc wieder am Renngeschehen beteiligen.

Heute starten wir mal mit den Senioren, das ist ja schnell erzählt! #33 Chrigu konnte im Training die 11-te und #63 Zuri die 15-te Zeit erreichen. Das war doch recht akzeptabel und so hofften wir im Rennen auf eine Top-Ten-Platzierung. In beiden Läufen startete #63 Zuri mit seiner 450-er beide male besser als #33 Chrigu, und konnte so den 8-ten und 9-ten Rang einfahren. #33 Chriigu kämpfte gegen die Strecke und hauptsächlich gegen seine harten Unterarme, somit reichte es ihm knapp nicht in die Top-Ten, und er platzierte sich in beiden Läufen auf dem 13-ten Rang. Nun freuen wir uns schon auf das nächste Weekend in Broc!

Bei #79 Cyril ging es recht zur Sache! Auf der sehr anspruchsvollen Strecke hatte #79 Cyril doch recht Respekt vor seinen Gegnern, die ja teilweise diesen Sport professionell betreiben und einige sogar an Weltmeisterschaftsveranstaltungen teilgenommen haben. Nachdem sich ca. 80 Fahrer eingeschrieben haben, und das Training in zwei Gruppen absolviert war, kam das Qualifikationsrennen. Der Start gelang gut, aber schon in der ersten Runde kam #79 Cyril zu fall, er blieb stecken in einer grossen und tiefen Rinne. Mit seinem grossen Kampfgeist reichte es ihm aber dann noch auf den respektablen 9-ten Platz, somit kann er am Nachmittag in der besseren Gruppe starten. Am Nachmittag dann im ersten Lauf mit schlechtem Start, aber im Laufe der Zeit arbeitete er sich auf den 18-ten Rang vor und wurde so nach zwanzig Minuten und zwei Runden abgewunken. Nicht schlechter Einstieg, doch #79 Cyril wollte mehr! Im zweiten Lauf dann wieder einen unglücklichen schlechten Start, doch in den ersten zwei Kurven konnte er sich schlau bis auf den 15-ten Rang durchmogeln. Nun fing aber der Kampf an, die Jungs um #79 Cyril wissen sich zu wehren, trotzdem blieb er dran. Runde für Runde konnte er dann den einen und andern überholen und am Ende war er auf dem hervorragenden 11-ten Rang, Super Cyril weiter so!

So, nun freuen wir uns schon sehr auf Broc, und hoffen sehr auf eure Unterstützung, so dass wir unsere Positionen in der AFM-Meisterschaft verbessern oder ausbauen können:)
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • La Chaux 103
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • DSC 3113
  • DSC 3118
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg

AFM Broc 2012

Auf der schönen und anspruchsvollen Strecke in Broc wurde das 58-mal ein Motocross durchgeführt! Das Wetter war wunderschön drückend heiss und diesmal sogar ohne ein Gewitter am Abend.

Leider konnte #821 Ivan dieses Weekend noch nicht starten und so waren wir zu dritt in Broc am Start.

#79 Cyril hatte diesen Samstag nicht die ultimativen grossartigen schnellen Starts, und lag nach den Starts jeweils um den fünften Platz. Doch in beiden Läufen konnte er sich nach vorne arbeiten und beendete den ersten Lauf auf Rang 3, und den zweiten Lauf auf Rang 2. Dies reichte im wiederum aufs Podest, und er konnte soger in der Jahreswertung die engsten Verfolger distanzieren. Nach etwa einem Drittel der Rennen liegt #79 Cyril somit immer noch auf Rang 1, und so müssen wir langsam wieder den Gesamtsieg in der Freiburgermeisterschaft anvisieren. Dies wäre dann der vierte Titel in drei verschiedenen Kategorien innert fünf Jahren, wenn das keine schlechte Leistung ist!

Bei den Senioren waren über 60-Fahrer am Start, und so mussten wir uns zuerst qualifizieren. Dies gelang uns recht gut, und in den Rennen erreichten wir anspruchsvolle Resultate, obschon es noch ein wenig besser gehen könnte! #63 Zuri hat durch eine Selbstdiagnose im Internet seine Unterarmprobleme lokalisiert, und die Schmerzen kommen wahrscheinlich von einem Tennisarm oder Golferellbogen, sche.....! Nach Internet gibt es aber eine Lösung, immer schön dehnen, dann sollte eine Besserung möglich sein.

Am Sonntag startete dann #79 Cyril mit einer Tageslizenz am Yamaha-Cup in der FMS. Hier musste er sich als jüngster und mit dem leistungsschwächsten Motorrad gegen Top-Fahrer durchsetzen. Leider war beim Start gegen die 450-er Maschinen kaum was auszurichten, und so lag nach dem Start nicht mehr als der 25 Rang drin. Doch wer #79 Cyril kennt, weiss das er kämpfen kann, und so arbeitete er sich immerhin auf die Ränge 17 vor! Weiter so .....schon bald kommt #821 Ivan dazu.

Die Resultaten werden in den nächsten Tagen aktualisiert, also wieder reinschauen:)
  • DSC 5333
  • DSC 5355 bearbeitet-1
  • DSC 5368
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • DSC 5724 bearbeitet-1
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • DSC 5743
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • ???
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • DSC 4763
  • DSC 4773
  • DSC 4898
  • #63 Peter Zurbrügg
  • DSC 5122 bearbeitet-3
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg mit ?? Augen zu und durch!
  • #79 Cyril Zurbrügg in rot

AMA Les Verrières 2012

DSC_6732.jpg
Wiederum bei schönstem Wetter, im hintersten Teil des Juras, an der Grenze zu Pontarlier war die Strecke in einen wunderschönen Hang gelegt! Das kann ja nur ein schöner Tag werden, und als auch nach einer kleinen Irrfahrt (Pontarlier nicht Porrentruy) die beiden Beatrice den Ort gefunden hatten, konnte es losgehen:)

Die Jungs hatten heute unterschiedliche Ziele, für #821 Ivan war es nach einigen Wochen wieder das erste Rennen, und Cyril konnte sich wiederum mit den schnellsten messen.
#821 Ivan fuhr einen beherzten Qualilauf und hätte es doch fast für die Top-Gruppe qualifiziert. Am Nachmittag, in beiden Läufen in der Pro-Gruppe, hätte er eigentlich in die Ersten zehn fahren sollen, doch leider kommt es immer anders als man denkt. Der Start war doch sehr eigen, er war kurz, ging abwärts und nach zwei drei Meter nach dem Startbalken war ein grosser Absatz nach unten! Damit hatte #821 Ivan seine Mühe, und er startete jeweils sehr schlecht. Doch danach konnte er immer wieder Platz für Platz gutmachen und hatte am Ende seinen Spass beim überholen, leider reichte es ihm nicht ganz in die Top Ten, aber er war nahe dran!
Auch bei #79 Cyril waren die Starts ungewöhnlich schlecht, und so musste er sich immer von fast zu hinterst nach vorne kämpfen. In der Top-Gruppe sind aber die Fahrer doch recht stark und lassen sich nicht einfach überholen. In beiden Läufen hatte er einen schönen Zweikampf mit #58 Werenfels Marc, der am Ende unentschieden ausging. Somit klassierte er sich in beiden Läufen unter den ersten zwanzig, die genauen Resultate folgen.
Senior #33 Christian war nicht am Start, dann musste halt Senior #63 Zuri die Kohlen aus dem Feuer holen! Nachdem ich erkannt habe, dass meine stetig harten Unterarme von einem sogenannten Tennisarm kommen, habe ich mich für eine Genesung vorerst im Internet informiert. Und siehe da, nach einer Woche intensivem dehnen der Unterarmmuskulatur, waren die Problem schon fast verschwunden. Also nun fleissig weiter dehnen, dann geht es wieder aufwärts. In beiden Läufen konnte ich mich gut in den Top Ten platzieren, und war vorerst sehr zufrieden wieder mal locker die Renndistanz absolviert zu haben.

Nun freuen wir uns aufs nächste Rennen das in Frankreich statt findet, bevor es dann in die Ferien geht!
  • #821 Ivan Böhlen
  • DSC 6732
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg

AFM Villars-sous-Ecot 2012

DSC_6732.jpg
Nach einer langen aber schönen Anreise durch den Jura, trafen wir am Freitag Abend im Fahrerlager ein. Bei sehr warmen Temperaturen hatten wir noch einigen Gesprächsstoff, bevor wir dann doch recht spät zu Bett gingen. Am Morgen war es dann wieder wunderschönes Wetter, und die Temperaturen waren somit über den ganzen Tag recht hoch.

Das zbrTeam war wieder mal komplett am Start mit den Jungs in der MX2- und den Senioren in der MX3-Kategorie.

Mit #821 Ivan müssen wir wieder mal die Starts üben, damit er sich schon zu Beginn weiter vorne einreihen könnte. Im ersten Lauf hatte er noch kurz einen Abflug, kämpfte trotzdem auf der sehr anspruchsvollen und schwierigen Strecke von Villars-sous-Ecot Frankreich weiter. Im zweiten Lauf konnte er von hinten einige Fahrer sauber überholen, weiter so, dran bleiben!
Für #79 Cyril waren doch einige Sprünge zu gross, und er konnte nicht die ganze Länge springen und verlor somit immer etwas Zeit auf die vordersten Plätze. Trotzdem platzierte er sich auf Rang 5 und 3, und konnte sogar auf die nächsten Verfolger in der Jahreswertung die Gesamtführung ausbauen. Da sind wir mal auf die nächsten Rennen gespannt....?

Bei den Seniorenläufen wurde vor dem Start recht unglücklich und stark bewässert. Dies führte am Start und während dem Rennen zu einigen Karambolagen und Stürzen, da der harte Juraboden somit sehr rutschig und schwer befahrbar wurde. Unsere Senioren konnten sich trotzdem in beiden Läufen ohne nennenswerte Zwischenfälle in den vorderen Positionen klassieren. Die Rangliste folgt in den nächsten Tagen.
  • DSC 7678
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • DSC 7783
  • DSC 7786
  • DSC 7788
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #821 Ivan Böhlen
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • DSC 7857
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #821 Ivan Böhlen
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #821 Ivan Böhlen
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • DSC 7994
  • DSC 7998
  • #63 PeterZurbrügg
  • #33 Christian Böhlen
  • #63 PeterZurbrügg
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #821 Ivan Böhlen
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #821 Ivan Böhlen
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • DSC 8615
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 PeterZurbrügg
  • #33 Christian Böhlen
  • #63 PeterZurbrügg
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #63 PeterZurbrügg

AFM Maison rouge / Prés-Vers-Noréaz 2012

Die Erste komplette Doppel-AFM-Veranstaltung in Maison Rouge bei kaltem regnerischem bis zu sonnig warmen Wetter! Die Veranstalter haben eine wunderschöne Strecke hergerichtet und optimal organisiert.

#821 Ivan erkämpfte sich in einem starken Fahrerfeld in beiden Läufen nach mässigen Starts Platz 24 und 18, was ihm dann in der Tageswertung der 21. Rang einbrachte. Dies hat Potential für mehr, somit war das Ziel für Sonntag gesteckt. Am Sonntag konnte er sich dann leicht steigern und erreichte einen guten 19 und 21 Rang, Ziel erreicht, in der Tageswertung Rang 19, BRAVO!

#79 Cyril ist auf der schnellen Strecke sehr gut zurecht gekommen. Am Samstag gewann er den ersten Lauf und im zweiten Lauf erzielte er einen guten dritten Rang, dass ihm trotzdem für den Tagessieg reichte. Am Sonntag kam es noch besser, im ersten Lauf kämpfte er sich nach dem Start von Platz vier schnell auf den ersten Platz und danach fuhr er einen sicheren Laufsieg ein. Im zweiten Lauf gewann er den Start und distanzierte den Zweiten um mehr als 20 Sekunden bis ins Ziel. Somit erreichte er einen klaren Tagessieg, BRAVO!

#33 Christian ist nahe an der Top Ten Platzierung und erzielte am Samstag und Sonntag je einen 11 Rang in der Tageswertung.

#63 Zuri konnte sich von Samstag auf Sonntag steigern, und erreichte in der Tageswertung Rang 9 und 6. Doch an beiden Tagen konnte er mit der Spitze bis Rennhälfte mithalten, danach ging jedoch die Kraft aus und musste abreissen lassen. Doch es wird von Lauf zu Lauf wieder besser und bald kann ich wieder um die vordersten Platze mitfahren.
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #821 Ivan Böhlen
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #33 Christian Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #33 Christian Böhlen

AFM Chevroux 2012

Das wird ja immer besser, noch eine schönere Strecke als letzte Woche! Auch das Wetter war besser als angesagt, somit wurde es wieder ein wunderbares Rennweekend.

Unsere Jungs konnten ihre Ziele doch recht gut erreichen. #821 Ivan hatte am Samstag ein Bremsproblem, und musste somit den zweiten Lauf mit einem Viertakter fahren. Am Sonntag erzielte er dann unter den Augen seiner Freunde eine gute Platzierung unter den Ersten zwanzig. #79 Cyril konnte sich wiederum in den vordersten Rängen platzieren, und wurde am Samstag Tageszweiter und am Sonntag Tagesdritter!

#33 Christian reicht es noch nicht ganz in die Top Ten, am Samstag wie am Sonntag je Tageselfter. Jetzt aber ran an die Top Ten!!
#63 Zuri konnte trotz einigen Zwischfällen, zwei drei kleine Stürze, trotzdem am Samstag einen Tagesvierten und am Sonntag einen Tagessiebten einfahren. Na, nun noch keine Stürze und dann liegt wieder ein Podestplatz in den Möglichkeiten.
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #33 Christian Böhlen
  • #63 Peter Zurbrügg
  • DSC 0049 bearbeitet-1
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #33 Christian Böhlen
  • DSC 0439 bearbeitet-1
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #821 Ivan Böhlen
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #33 Christian Böhlen
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #33 Christian Böhlen
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #33 Christian Böhlen
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg #63 Peter zurbrügg
  • Kerstin Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #821 Ivan Böhlen
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #821 Ivan Böhlen
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen

AMA Suchy 2012

Am Samstag fuhren wir nur zu viert (Zuri, Ivan, Fotografin Beatrice und Cyril) bei schönstem Wetter nach Suchy wo wir das AMA Rennen auf einer schönen Piste bestritten.

Qulifikation:
Im Qualifikationslauf fuhr #821 Ivan leider nicht in die Ersten 15 und startete deshalb am Nachmittag in der Pro Klasse MX2.
#79 Cyril Qualifizierte sich auf dem 9. Rang und startete deshalb am Nachmittag in der Top Klasse MX2.
Im Zeittraining fuhr #63 Zuri auf den 13. Rang, Glückszahl!!!!

1. Lauf:
Im ersten Lauf hatte #63 Zuri einen guten Start und fuhr auf den noch besseren 5. Rang, vor Thomet Kurt der ihm zum Schluss noch einen harten Kampf lieferte.
#821 Ivan, dessen Bremse wegen dem letzten Wochenende immer noch defekt war, fuhr heute mit dem Motorrad von Cyril. Er erwischte einen guten Start, zog aber zu wenig auf die Startkurve zu und verlor so einige Plätze. zu seinem Pech fuhr im ein paar Kurven später noch ein Fahrer in das Motorrad. So fuhr er als einer der letzten noch auf den 18. Platz.
Vor dem ersten Lauf von #79 Cyril, wurde die Piste noch einmal bewässert. Nach dem Start fuhr Cyril im Mittelfeld mit, doch schon in der ersten Runde rutschte er auf einer glatten Stelle mit beiden Rädern aus und trotzdem erreichte er noch den 19. Rang.

2. Lauf:
#63 Zuri hatte im zweiten lauf kein Glück. Beim Start wurde er abgeschossen und konnte das Rennen erst als letzter wieder aufnehmen. Bei seiner Aufholjagt ist ein Fahrer vor ihm umgefallen und das Motorrad viel direkt auf die Spur von Zuri, also wieder ein Sturz und dazu noch ein verbogener Lenker und Schalthebel! Danach war sein Wille gebrochen und er fuhr noch sicher das Rennen zu Ende. Dies ergab dann noch einen 33. Rang und in der Tageswertung den 11. Rang.
Der Start mit dem Motorrad gelang #821 Ivan recht gut und er war diesmal von Beginn weg an der Spitze. Er konnte sehr gut mithalten und erreichte das Ziel in den Top Ten, 8. Rang! In der Tageswertung reichte es dann für Rang 12.
#79 Cyril hatte im starken Top Feld keinen guten Start, verbesserte sich aber geschickt in den ersten Kurven um einige Ränge. Runde für Runde konnte er Platzierungen gut machen, und lag am Ende auf dem 12. Rang, was in der Tageswertung für den 14. Rang reichte, sehr gute Leistung!

Besten Dank auch allen Helfern Housi und Ändu, sowie der Fotografin Beatrice!
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • DSC 1114
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • DSC 1291
  • #79 Ivan Böhlen auf Motorrad von Cyril
  • #79 Ivan Böhlen auf Motorrad von Cyril
  • #79 Ivan Böhlen auf Motorrad von Cyril
  • DSC 1348 bearbeitet-1
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • DSC 1473
  • DSC 1483
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #79 Ivan Böhlen auf Motorrad von Cyril
  • #79 Ivan Böhlen auf Motorrad von Cyril
  • DSC 1614
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg

AFM Cutterwil 2012

Und es war heiss, sehr heiss am Weekend....!

Die Senioren kämpften sich durch die Hitze und erreichten ansprechende Resultate.

#821 Ivan erzielte am Sonntag seine erste Top Ten Platzierung in der Tageswertung, ein grosses BRAVO!

#79 Cyril lag die Strecke in Cutterwil sehr gut, denn er gewann drei Rennläufe und im vierten Rennlauf wurde er Dritter!

Wenn es das nächste Weekend nicht mehr so heiss ist, wird auch der Bericht wieder ein wenig ausführlicher sein....:)
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg und #821 Ivan Böhlen
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • DSC 3967
  • DSC 4263 bearbeitet-1
  • DSC 4270
  • DSC 4467
  • DSC 4759
  • DSC 4769 bearbeitet-1
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg

AFM/FMS Frauenkappelen 2012

So, nun erscheint doch noch der Rennbericht von Frauenkappelen! Wir hatten in Frauenkappelen ein tolles Rennweekend mit vielen Zuschauern, tolles Wetter und super Strecke!

SAMSTAG
Unsere Jungen konnten an ihrem Heimrennen ihre tolle Form bestätigen. #821 Ivan fuhr im Zeitreaining auf den sehr guten 13. Rang, konnte dieses Resultat in den Rennen mit dem 16. und 19. Rang nicht ganz bestätigen. Leider hatte er zwei drei kleinere Stürze, sonst währe eine bessere Platzierung erreichbar gewesen. Sein Fahrtempo scheint aber zu kommen um sich in die Top Ten zu klassieren. #79 Cyril konnte seine Konkurrenz schon im Zeittraining mit 4Sek Vorsprung in der schnellsten Runde klar distanzieren. Im Rennen fuhr er trotz Sturz im ersten Lauf beide Laufsiege ein und gewann somit die Tageswertung im Heimrennen. Mit seinen rund 300 Punkten Vorsprung in der Jahreswertung, ist ihm unter normalem Umständen ein weiterer Freiburgermeistertitel in der dritten Kategorie kaum mehr zu nehmen!
#63 Zuri konnte im Training mit der schnellsten Rundenzeit glänzen, doch danach lief doch einiges nicht nach seinen Vorstellungen. Im ersten Lauf nach schlechtem Start und noch in einer Kurve den Motor abgewürgt, dies hiess dann vom letzten Platz eine Aufholjagt, was am Ende noch zum 8. Rang reichte. Im zweiten Lauf wiederum ein schlechter Start, konnte sich aber schnell auf den 3. Rang vorarbeiten, was er auch ins Ziel brachte. Leider reichte es in der Tageswertung mit dem 4. Rang nicht aufs Podest, schade! #33 Christian hatte die Doppelbelastung mit Fahren und der Organisation der Veranstaltung. Dies hatte aber keinen Einfluss auf die Leistung im Rennen, im ersten wie im zweiten Lauf erreichte er in einem starken Fahrerfeld den 12. und 11. Rang, was in der Tageswertung für den 10 Rang reichte. Ziel erreicht, Top Ten!

SONNTAG
Am Sonntag starteten #821 Ivan, #79 Cyril und #63 Zuri im Yamaha Cup. Im Zeittraining überraschte #79 Cyril mit seiner leistungsunterlegenen Maschine mit dem 7. Rang doch einige Zuschauer und Fahrer! #821 Ivan mit dem 28. Rang und #63 Zuri mit dem 19. Rang erreichten im starken Fahrerfeld auch ansehnliche Resultate im Zeittraining.
Den 1. Lauf hätte ich doch gerne als Zuschauer miterlebt, denn #79 Cyril startete hervorragend auf Rang fünf und konnte sich hinter dem Tagessieger von Linden Urs Fahrni, auf dem 4. Rang gut halten. Nach Aussagen der Zuschauer hatte #79 Cyril das schnellere Tempo, konnte aber nie ganz überholen. Im laufe des Rennens ging ihm leider die Brille kaputt und hatte so dauernd Staub und Erde in der Brille und in den Augen, was ihm dann noch einige Ränge kostete. Am Ende erreichte er aber immer noch den guten 9. Rang. #821 Ivan und #63 Zuri kämpften in den hinteren Regionen, erreichten aber das Ziel auf dem 18. und 30. Rang.
Zum 2. Lauf kam unser Team nicht gut vom Start weg und alle mussten sich von hinten nach vorne kämpfen. #821 Ivan erreichte dann doch noch den 26. Rang, #79 Cyril den 15.Rang und #63 Zuri hatte einen Ausfall wegen technischem Defekt.

Leider ist unser Heimrennen schon wieder vorbei, und wir bedanken uns alle bei den zahlreichen Zuschauern, den Fahrern und allen Helfern für die gelungene Veranstaltung.
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #33 Christian Böhlen
  • #63 Peter Zurbrügg
  •  MG 8128
  •  MG 8138
  •  MG 8141
  •  MG 8250
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg

AFM 2012

Dieses Rennweekend war alles anders als letzte Woche. Die Temperaturen waren bedeutend tiefer, der Boden war matschig und hatte viele tiefe und lange Rinnen ........! Trotzdem hatten wir als zbrTeam das beste Saisonresultat!!!

Sonntag:
#821 Ivan Böhlen 7.Rang
#79 Cyril Zurbrügg 1.Rang
#33 Christian Böhlen 7.Rang
#63 Peter Zurbrügg 3.Rang

#821 Ivan hatte am Sonntag im ersten Lauf sein Highlight! Bei sehr schwierigen Bedingungen fuhr Ivan mit seiner sehr guten Fahrtechnik auf den sensationellen 5. Rang. Im zweiten Lauf erreichte er dann noch einen 15. Rang, was ihm in der Tageswertung den 7. Platz einbrachte! Ein grosses Bravo!
#79 Cyril konnte am Samstag das Training nicht bestreiten, da sein Motorrad nicht gestartet werden konnte! Nach einer erfolgreichen Reparatur, ging er ohne die Strecke zu kennen an den Start, und gewann den Lauf sogleich, so wie auch die restlichen am Samstag und Sonntag!

#33 Chrigu gelang am Sonntag nach zwei sehr guten Läufen der erste Top-Ten-Platz in des Tageswertung der Saison 2012.
#63 Zuri bekommt langsam seine Tennisarme in den Griff, und die Formkurve ist ansteigen, und schon gelang am Sonntag ein guter 3.Rang in der Tageswertung.

Hat Spass gemacht!

AMA Donneloye 2012

Heute kann ich mehr über das Wetter als über das Renngeschehen schreiben!

Nachdem wir am Samstag um 7.00 bei starkem Regen in Köniz abgefahren sind, kamen wir gegen 8.00 in Donneloye bei trockenem Wetter an, oh Wunder! Sogleich haben wir uns eingeschrieben und den Transponder am Motorrad befestigt. Nun bereitete sich #79 Cyril fürs Training vor. Die Strecke war sehr gross, mit vielen schönen Sprüngen, und vom Gelände her ein stetiges auf und ab, also richtig Motocross, nur der Boden war doch sehr weich, tief und nass! Also rein ins Training und danach putzen, putzen..... Nun kam sogar noch ein wenig die Sonne, und wir dachten jetzt wird es nur noch besser.
Zum Qualirennen startetet #79 Cyril sehr gut, platzierte sich sogleich auf Rang 5, hatte einen kleinen Sturz in der dritten Runde, beendete aber den Lauf auf dem guten 9. Platz. Somit qualifiziert für die TOP-Kategorie für den Nachmittag, bravo!

Doch wenig später kam dann doch der grosse Regen wieder, und die Veranstaltung wurde nach Wunsch des Landwirtes abgesagt. Schade, denn es war wiederum eine sehr schöne Strecke in Donneloye aufgebaut worden. Dann bis zum nächsten Mal...
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • DSC 7170
  • DSC 7217 bearbeitet-1
  • DSC 7243 bearbeitet-1
  • DSC 7303 bearbeitet-1
  • DSC 7333 bearbeitet-1
  • DSC 7346 bearbeitet-1
  • DSC 7402 bearbeitet-1
  • DSC 7436 bearbeitet-1
  • DSC 7547 bearbeitet-1
  • DSC 7563 bearbeitet-1
  • DSC 7681 bearbeitet-1
  • DSC 7758 bearbeitet-1
  • DSC 7759 bearbeitet-1
  • DSC 7760 bearbeitet-1

AFM St.Aubin I 2012

Einmal mehr hat das Wetter leider nicht mitgespielt, nach dem wunderschönen Freitag war es am Samstag um so schlechter! Somit konnten wir auf dem sehr tiefen Boden nur ein Training und der erste Lauf absolvieren.

Böhlen's waren noch in den Ferien und so startete nur die Zuri's:

#79 Cyril hatte im Training die zweitbeste Zeit herausgefahren und im Rennen klassierte er sich auf dem 10. Rang. Leider hatte es ihm im Rennen immer wieder den Kühler mit Schlamm gefüllt und somit den Motor überhitzt. Deswegen haben wir aus der Box entschieden, dass er einen Zwischenstopp einlegt, den Motor schont und somit auf eine Topklassierung verzichtet, aber trotzdem wertvolle Punkte für die Jahreswertung holt.

#63 Zuri stürtzte nach dem Start in der zweiten Kurve, konnte danach wieder nach vorne fahren, zerrte sich aber dann bei einem weiteren Sturz die Leiste so stark, dass er die angefangene Runde nur noch fertig fuhr.

Alles in allem ein Weekend zum vergessen, so macht Motocross keinen Spass! Aber es kommen auch wieder andere Tage....:)
Wiederholung bei bedeutend besserem Wetter als letzte Woche, das macht doch wieder Spass!

Bei den Jungs konnte sich #79 Cyril den Titel zur Freiburgermeisterschaft 2012 in der Kategorie MX2 schon vor dem letzten Rennen sichern. Den ersten Lauf konnte er trotz Sturz gewinnen und im zweiten Lauf musste er sich von Sebastian Coutaz geschlagen geben. Dies reichte für den zweiten Platz in der Tageswertung und die erzielten Punkte sicherten ihm den Sieg in der Jahreswertung! BRAVO #79 Cyril.
#821 Ivan gelang nach seinem Ferienunterbruch ein geglückter Wiedereinstieg. Er kam recht schnell mit der Strecke zurecht und fuhr im Lauf eins mit schlechtem Start auf den 12. Rang, im Lauf zwei mit bedeutend besserem Start auf den 11. Rang. Dies reichte in der Tageswertung für eine Top-Ten-Platzierung. Auch hier ein grosses BRAVO, weiter so!

Die Senioren kamen mit der Strecke mit den viele tiefen Rillen gut zurecht, und platzierten sich deutlich in der vorderen Hälfte.

Nun freuen wir uns nicht auf das letzte Rennen, aber auf das Fondue am Samstag auf dem Rennplatz!!!!!
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • DSC 8307 bearbeitet-1
  • DSC 8320 bearbeitet-1
  • DSC 8330 bearbeitet-1
  • DSC 8338 bearbeitet-1
  • DSC 8346 bearbeitet-1
  • DSC 8348 bearbeitet-1
  • DSC 8522 bearbeitet-1
  • DSC 8524 bearbeitet-1
  • DSC 8841 bearbeitet-1
  • DSC 8849 bearbeitet-1
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg

AFM St-Martin 2012

Bei schönem aber eher kaltem Wetter startete das letzte Renne zur AFM-Meisterschaft. Heute am Samstag ist die Strecke doch sehr nass und hatte somit einige heikle Stelle mit tiefem Matsch oder tiefen und langen Rillen. Zuri's mussten die Kohlen aus dem Feuer holen, da Böhlen's nicht am Start waren. Na dann los....

Irgendwie war aber heute der Wurm drinn, #79 Cyril war der schnellste im Training und im ersten Lauf auch schon auf der zweiten Position, als im der Motor zu streiken begann und ausschied. Leider konnten wir es nicht mehr beheben und er musste somit mit meinem Motorrad (YZ450F) den zweiten Lauf ausser Konkurrenz bestreiten. Macht nichts, er ist auch ohne die Punkte Meister!

#63 Zuri muss noch den vierten Gesamtrang in der Jahreswertung verteidigen, hat aber leider auf Mitch Punkte verloren und auf Andreas Fuhrer Punkte gewonnen. Nun entscheidet der Sonntag, da geben wir aber alles.....!
  • DSC 1867
  • DSC 1892
  • DSC 1893
  • DSC 1898 bearbeitet-1
  • DSC 1905
  • DSC 2421
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #63 Cyril Zurbrügg
  • #63 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg

AFM St.Aubin II 2012

Der letzte Renntag zur AFM-Meisterschaft 2012 ist Geschichte und es gäbe sehr viel zu erzählen! Doch nun zu den Resultaten vom letzten Renntag in St-Martin.

Einmal mehr hat #79 Cyril wieder ein sehr gutes Resultat erreicht, er konnte mit dem Motorrad von #63 Zuri fahren und konnte deswegen nur ausser Konkurrenz teilnehmen. Im ersten Lauf kam er nach einem Sturz beim Start noch auf den guten 4. Rang. Im zweiten Lauf starteten die Klassen MX1 und MX2 zusammen, da erwischte Cyril ein Top-Start und war vornweg. Nun liess er sich nicht mehr einholen und baute die Führung stetig aus und gewann den zweiten Lauf. Sieg im letzten Lauf und Sieg in der Jahreswertung, BRAVO!

#63 Zuri musste sich für den vierten Gesamtrang in der Jahreswertung doch noch ein wenig steigern. Im ersten Lauf gelang es ihm bis zwei Runden vor Ende sehr gut, da lag er noch auf dem 3. Rang, doch  leider wurde er in der letzten Runde noch von Mitch überholt. Nun liegt alles beim letzten Lauf, da startete er sehr gut und kämpfte schnell einmal schon um den 2. Platz. Doch dann kam wieder mal die Unglückshexe 2012, Zuri streifte einen Holzpfahl und verbog sich den Bremshebel so unglücklich, dass sich die Hinterradbremse nicht mehr lösen liess. Somit war der vierte Gesamtrang nicht mehr möglich und ihm blieb nur noch die faire Gratulation an Micht übrig, schade!

So, nun gibt es mal eine Pause, bevor dann im November/Dezember wieder die Vorbereitung für die Saison 2013 startet.

Besten Dank an alle für die Unterstützung der Motocrosssaison 2012!
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #33 Christian Böhlen
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #79 Cyril Zurbrügg
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • #821 Ivan Böhlen
  • Zuri StAubin1 1
  • #63 Peter Zurbrügg
  • Zuri StAubin11 1
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • Zuri StAubin14 1
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg
  • Zuri StAubin6 1
  • #63 Peter Zurbrügg
  • #63 Peter Zurbrügg